heimarbeit statistiken

Heimarbeit


Heimarbeit

Die Statistiken

Vor 2011 hätte ich nie gedacht, dass Heimarbeit in meinem Leben so eine große Bedeutung haben wird. Heimarbeit online, Geld verdienen im Internet. Ich habe gar nicht gewusst, wie kommt das Geld ins Internet und wie kann man es von dort herunterladen. 🙂 Heute bin ich ein Star Diamond bei einer MLM Firma, bei DXN. Wir bauen unser Netzwerk online auf, bequem von zu Hause.

Die Statistiken

heimarbeit statistiken

Ich bin ein Analytiker-Typ, ich liebe die Statistiken. Ich gucke immer am Jahresanfang die Entwicklung meines Netzwerkes. Wie viel mehr Stammkunden, wie viel mehr Gruppenpunkte und das Wichtigste – wie viel mehr Bonus. Je kleiner ein Netzwerk ist, umso grösser ist die Entwicklung. Ein 10 000 köpfiges Netzwerk entwickelt sich um 10-12% jährlich. Das heißt aber 1000-1500 € mehr Bonus. Als Heimarbeit, gar nicht schlecht, oder?

Aber sehen wir unsere Statistiken. In 2016 hat sich unser Stammkundenzahl um 88,68%, unser Gruppenpunktzahl um 88,16% und unser Bonus um 69,66%  erhöht.

Die Ereignisse des Jahres 2016

Am Anfang des Jahres hat unsere Aachener Gruppe ihre Raketen angezündet. Unser Gruppenpunktzahl und unser Bonus haben sich zu Dezember 2015 verdoppelt. Unsere Partner waren ganz fleißig, sogar einen Fernseh-Show über Ganoderma organisiert.

Im März hat DXN ihr Büro in Istanbul eröffnet. Auch in der Türkei ist Heimarbeit attraktiv, derzeit haben wir dort etwa 50 Partner und immer wieder finden wir neue Interessenten. Na ja, die Webseiten sind in der ganze Welt abrufbar. 🙂

Im Sommer hat unser erster Partner die Star Ruby Stufe erreicht. Sie heißt Erzsebet Strifler und sie ist ein gutes Beispiel darauf, dass man mit der online Methode überall erfolgreich werden kann, vorausgesetzt, man Internetzugang hat. Auch ihre Tochter, Anita hat sie über diese Heimarbeit überzeugt. Anita wurde eine leidenschaftliche Bloggerin, eine immer bessere MLM Fachfrau. Ihre Webseiten sind immer erfolgreicher auf Google.

Ein großes Plus des Jahres ist Frau Esther Zeiler, die Eigentümerin der DXN-Zentrale in Deutschland. Wir können einander perfekt unterstützen. Ich bin bei den technischen Fragen zu Hause, sie ist eine Therapeutin. Wir sind nicht in der gleichen Linie, aber trotzdem haben wir gute Freunde geworden. Ich habe von ihr sehr viele Tricks gelernt, wofür ich sehr dankbar bin. Zum Beispiel wie man Enzym Getränk zu Hause machen kann.

Das Geschenk des Jahres

Im August 2016 haben wir das größte Geschenk des Jahres bekommen. Das war ein Videokurs, wie man erfolgreich online werben kann. Dadurch wurde möglich, dass ich bis zu 40 neue Newsletter-Abonnenten täglich realisieren kann. Heimarbeit ist sehr gefragt, viele suchen nach guten Möglichkeiten. Endlich habe ich eine wirklich effiziente Methode, die meinen Partnern leicht kopieren können. Dessen Auswirkung hat sich in der zweiten Jahreshälfte bei den Neuregistrierungen bemerkbar gemacht.

Im Herbst hat unsere Aachener Gruppe erreicht, dass Dr. Lim in Potsdam und in Aachen einen Ganotherapie Seminar abgehalten hat. Meine Frau und ich waren auch dabei. Das war ein schönes Erlebnis, Dr. Lim’s Wissen ist bewundernswert. Die Aufnahme habe ich selber gemacht, es lohnt sich anzuschauen.

Das Ende des Jahres hat große Aufregung gebracht. Die Firma DXN lädt jedes Jahr ihre besten Partner auf eine Reise ein. Auf diese Reise muss man sich qualifizieren, diesmal 120 000 so genannte TSI-Punkte in 12 Monaten sammeln. Unser TSI Punktzahl für November war genau so viel, wie viele noch zur Qualifizierung gefehlt haben. Also Dezember war sehr-sehr interessant. Wir haben alles getan, um die nötige Punkte noch bis 31. Dezember zu sammeln. Und leider wir waren nicht erfolgreich genug. Wir haben statt 120 000, nur 119 572,20 Punkte gesammelt. Es schien so, dass diesmal die Reise ohne uns nach Dubai geht, wo die erfolgreichsten in einem Luxushotel 5 Tage wohnen werden. Völlig gratis.  In 2018 geht es nach Malaysia und nach Singapur. Diese Heimarbeit hat auch solche „Nebenwirkungen“.

Die unerwartete Wende

Am Nachmittag dieses Tages, unsere ganze Upline uns angerufen hat, oder für uns geschrieben: „Na, was ist? Habt ihr es geschafft?“ Sogar Crown Ambassador Laszlo Kócsó hat empfohlen, dass wir vom Marketing Direktor Herr Jijith fragen sollen, ob das möglich wäre, die nötigen Punkte nachträglich zu kaufen. Wir haben so ein Upline, für die wir wichtig sind. Unser Sponsor, Judit hat Herr Jijith angeschrieben und er hat das genehmigt, weil DXN so eine großzügige Firma ist. Also wir können doch mitfliegen. Darum habe ich das Gefühl, dass ich bei der besten MLM-Firma bin. 

heimarbeit nebenwirkung

Zusammenfassung

Die Zahlen sprechen für sich. In 2016 haben wir um 88,68% in Personenzahl, um 88,16% in Gesamtpunktzahl und um 69,66% in der Provision gewachsen. Entscheide selbst, ob das für dich genug wäre! Als Heimarbeit ist gar nicht so schlecht, oder? Wenn du Fragen hast, melde dich bei mir bitte!

Summary
Heimarbeit online. Die Zahlen, die Statistiken sprechen für sich.
Article Name
Heimarbeit online. Die Zahlen, die Statistiken sprechen für sich.
Description
Heimarbeit wünschen sich viele, es gibt auch genügend Anbieter. Ich veröffentliche meine Statistiken, so du selbst entscheiden kannst, ob das für dich ist.
Author

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.