Die TOP 3 Todessünden im Multilevel Marketing

Die TOP 3 Todessünden im Multilevel Marketing

Die TOP 3 Todessünden im Multilevel Marketing

Multilevel Marketing ist eine sehr faire Unternehmungsform. Wir bei DXN sagen, jeder verzehrt den Kaffee, was er verdient hat, und macht damit so viel Geld, wofür er verarbeitet hat. Hier gibt es keine Kulanz. Wir Networker selbst sagen, dass wir keine besonderen Fähigkeiten haben, unser Erfolg basiert nicht daran, dass wir kluger, oder glücklicher sind. Alles was wir erreichten, kannst du auch erreichen. Ich möchte gleich hinzufügen, dass Erfolg ein relativer Begriff ist.

Keinesfalls würde ich die Millionen treue Verbraucher, die unseren Reishi Kaffee verzehren, erfolgloser Verlierer nennen. Nur weil sie damit keinen Cent verdienen. Vielleicht wollen sie es auch nicht. Sie sind mit den Produkten zufrieden, und aus. Erfolgsloser nenne ich nur diejenigen, die Ziele im Leben haben, die sie nicht erreichen können. Das ist ganz bestimmt frustrierend, und man sollte eigentlich die Gründe dafür ausforschen. Dabei möchte ich jetzt damit helfen, dass ich die meist gemachten Fehlern im MLM aufliste.

Ich möchte offen darüber sprechen, aber ich bin kein Alleswisser. Sei mit mir ruhig kritisch, aber wenn deine Dinge im Multilevel Marketing nicht so gut laufen, wie du dir vorgestellt hast, teste mal, ob ich vielleicht recht habe. Und sei ehrlich zu dir!

TOP 1: Du tust es nicht

Na ja, die meisten machen gerade den Fehler. Viele wissen einfach nicht, was genau sie machen müssen, oder sie hassen es, was sie denken, dass sie machen müssen. Darüber, was man hier überhaupt machen muss, ich erzähle später. Viele möchten ganz genau wissen, wie viele Aktivitäten sind im Multilevel Marketing zum Erfolg überhaupt nötig. Das kann man ebenso leicht sagen, wie die Frage zu beantworten, wie viele Marillenknödeln braucht ein Mann um satt zu werden. Vorher müssen wir nur wissen, wie groß sind die Marillenknödeln, wie groß ist der Magen des Mannes, wann hat er zuletzt etwas gegessen, und ob er überhaupt dieses Gericht mag. Also in dieser Gleichung sind zu viele Unbekannten.

Als Angestellten wir verkaufen unser Fachwissen und unsere Zeit. Aber als Unternehmer unsere Maßeinheit ist nicht die Zeit, sondern die Effektivität. Meiner Meinung nach der Aktivität im Strukturvertrieb kann man nicht übertreiben, im Gegensatz zum Marillenknödel essen.

Was du siehst, ist nicht die Realität

Wenn du glaubst, dass heute schon alle deine Facebook Freunde wissen, dass du Empfehlungsmarketing treibst, du irrst dich. Im Sozial Media sind wir alle in unserer eigenen Welt. Wenn du und viele von deinen Freunden Fußballfan seid, dann ist deine Timeline voll mit Fußball-Nachrichten. Du kannst also glauben, dass ALLE auf der Welt Fußballfan sind. Das ist aber nicht so. Sorge also dafür, dass für jeder, der deine Profile in den sozialen Netzwerken sieht, klar wird, dass du dich mit Empfehlungsmarketing zu tun hast. Die Ausfuhr bestimmt die Zufuhr. Je mehr Aktivitäten du machst, umso mehr Bewegung kommt rein.

TOP 2: Du lernst nicht

Am Anfang habe ich selbst gesagt, dass wir Netzwerker, ebenso wie du, ganz alltäglicher Menschen sind. Du brauchst also keine besonderen Fähigkeiten, um erfolgreich zu werden. Das stimmt aber nur dann, wenn die Belehrbarkeit keine besondere Fähigkeit ist. Meine feste Überzeugung ist, dass in unserer schnell wechselnden Welt, wo auch das Marketing sich mit Wirbelgeschwindigkeit ändert, wir ständig weiterlernen, unsere Methoden ständig weiterentwickeln brauchen.

Wenn wir, die schon etwas im Multilevel Marketing erreicht haben, behaupten, dass wir nicht besser als du sind, wir meinen, dass auch du alles was wir gelernt haben, erlernen kannst. MLM ist ein sehr einfacher Beruf, aber man sollte „einfach“ nicht mit „leicht“ zu verwechseln. Alles was leicht zu machen ist, wird nie gut bezahlt.

Beobachte die guten!

Seit 8 Jahren beobachte ich meine Kollegen. Viele machen den Fehler, dass sie einfach aus „Instinkt“, ihr MLM Geschäft starten, ohne mindestens die Grundlagen zu erlernen. Sie benutzen Methoden, die schon vor 10 Jahren veraltet und nicht richtig funktionsfähig waren. Natürlich niemand kommt als MLM Profi zur Welt, auch ich habe eine ganze Menge gelernt. Wenn du den ersten Fehler nicht machst, also du bist aktiv in deinem Geschäft, aber trotzdem dein Erfolg lässt sich auf sich warten, dann machst du etwas falsch. Es kann keinen anderen Grund geben.

Weißt du was mache ich, in diesem Fall? Ich beobachte diejenigen, die es erfolgreich machen, und ich probiere ihren Methoden zu erlernen. Ich folge diese Personen in den sozialen Medien, was sie posten, wie oft, und überhaupt wie aktiv sind sie. Aber ich folge auch unabhängige Marketing-Fachleute. Network Marketing ist eine Art Marketing, mit einigen speziellen Eigenschaften. Je besser du diesen Beruf erlernst, umso besser wirst du damit verdienen.

Lohnt sich eigene Wege zu gehen?

Sicher sind viele, die ehrgeizig sind, und alles alleine erreichen wollen. „Ich werde mit meiner eigenen Methode allem zeigen, was ich kann“. Wir MLMler sagen, dass unmöglich heißt nichts anderes, als das, dass es bis jetzt noch niemand geschafft hat. Wenn man etwas außergewöhnliches ausprobiert, können zwei Dinge passieren. Entweder ein riesengroßes Fiasko, oder etwas Geniales. Meistens ein Fiasko. Darum empfehle ich dir, wenn du ein Einsteiger im Multilevel Marketing bist, wähle zuerst die gewöhnlichen Wege! Horche auf deinen Sponsor! Er hat nicht unverdientermaßen erreicht, was er erreicht hat, und er wird dich nicht auslachen, weil du etwas nicht weißt. Leichtsinnigkeit wäre sein Fachwissen nicht benutzen.

Was ist die Aufgabe deines Sponsors im Strukturvertrieb?

Bevor wir weitergehen, eins möchte ich klar machen. Dein Sponsor, dein Upline ist nicht dein Sekreter, oder Hilfsarbeiter. Bitte benutze sie nicht darauf, dass sie dir Informationen liefern, die auch du selbst mit einigen Klicks bekommen könntest. Niemand baut ein Verbrauchernetzwerk auf, um immer mehr Kleinigkeiten seinen Partner zu erledigen, und immer weniger Freizeit zu haben. Im Gegenteil! Man will frei sein, kein Sklave.

Es lohnt sich außerdem auch noch von unabhängigen Fachleuten zu lernen. Zu diesem Beruf kann man das folgende Wissen sehr gut brauchen: Marketing, Körpersprache, Werbepsychologie, Newsletter schreiben, Webseiten gestalten. Alle dieses Fachwissen werden dich unterstützen, dass du erfolgreicher seiest. Und im Multilevel Marketing heißt das automatisch mehr Bonus, mehr Passiveinkommen. Ich will dich keinesfalls erschrecken, aber für die finanzielle Freiheit muss man hart arbeiten. Die gute Nachricht ist, dass hier alle geleistete Arbeit ausbezahlt wird. Die beste Investition für dich ist, dein Wissen zu vergrößern.

TOP 3: Die Gruppenbildung zu vernachlässigen.

Dieser Fehler habe ich selbst angestellt. Mir hat das 7 Jahren lang gedauert, bis ich endlich verstanden habe. Als LKW-Fahrer habe ich gewöhnt, dass ich alleine arbeite. Ich brauche keine Motivation von außen, ich motiviere mich selbst. Aber die Seminare habe ich immer geliebt, weil ich dort mit meinen Partnern treffen konnte. Als online Networker, die meisten habe ich nur online gekannt. Aber ich habe erfahren, dass viele diese Veranstaltungen für absolut unnötig hielten. Ich probiere jetzt erklären, warum die Gruppenbildung unerlässlich im Network Marketing ist. So sehr, wenn du es nicht tust, das Passiveinkommen sich immer weiter entfernt.

Im Gegenwind zu segeln

Stell dir vor, du schreibst dich zu einer Multilevel Marketing Firma ein. Du sprichst paarmal mit deinem Sponsor, und er motiviert dich, dass du es sicher schaffen wirst, bald hast du ein schönes Passiveinkommen. Dann fängst du deine Arbeit an, du postest deine Facebook Profile voll mit Reishi Kaffee, du rufst alle deine alte Bekannte an, und informierst die über diese wunderbare Geschäftsmöglichkeit. Wenn du Glück hast, werden sich einige zu dir als Stammkunde, oder als Vertriebspartner einschreiben, aber die meisten warten einfach mal ab.

Dadurch hast du das Gefühl, dass du im Gegenwind segeln muss. In deinem Umgebung vorherrschen diejenigen, die nur darauf warten, dass du versagst. Du muss wissen, dass du für allen ein Spiegel vor die Nase hältst. Wenn du erfolgreich im Multilevel Marketing bist, das bedeutet, dass auch deine Bekannten erfolgreich werden könnten, wenn sie sich Mühe geben würden. Und das wollen diese Leute nicht. Darum werden sie auf dein Misserfolg warten.

Deinen Sponsor rufst du nicht mehr an, weil du ungern über dein Fiasko erzählen willst. Du glaubst sowieso nicht, dass er dir helfen könnte. So wirst du sehr wahrscheinlich aufgeben. Dieser Prozess, von Anfang bis zum Fiasko habe ich schon leider zu oft beobachtet. Schade, denn eine Lösung gibt es darauf.

Warum sind Gruppentreffen so wichtig?

Schon Don Failla in seinem Buch, in 45 Sekunden Präsentation schreibt darüber, dass die wöchentlichen Treffen wie wichtig sind. Als Teil einer Gruppe schaffen wir viel mehr, als alleine. Eine Gruppe leistet mehr, als die Leistung der Mitglieder mal die Zahl der Mitglieder. Ein typisches Klischee in Hollywood, und immer ein Erfolg, wenn sie präsentieren, wie aus einem acapella Mädchenchor, oder aus elf Fußballer eine richtige Siegergruppe wird. Oder wie aus 12 zur Tode Verurteilten eine leistungsstarke Truppe wird.

hollywood

Aber Menschen zu einer Gruppe zu zusammenschmieden braucht man gemeinsame Erlebnisse, Erinnerungen, ein gemeinsames Ziel und Zusammenhalt. Das gemeinsame Ziel haben wir, alle bauen ein Verbrauchernetzwerk auf, aber ohne gemeinsame Erlebnisse, die später Erinnerungen werden, du bist nur ein Name in der Liste. Niemand kennt dich. Und nicht zu vergessen, du bist der Durchschnitt von den 6 Leuten, die du die meiste Zeit verbringst. Also es ist immer gut diesen Durchschnitt zu verbessern, und möglichst viel Zeit mit positiv denkenden Menschen zu verbringen.

Dein Freundeskreis

Es ist mir klar, dass alle ein Freundeskreis haben, schon vor dem Eintritt eines Netzwerkes. Und selbstverständlich seine Freunde will niemand abtauschen. Aber ein Verbrauchernetzwerk besteht notwendigerweise aus Menschen. Also wer sich nicht mit Menschen beschäftigen will, nicht erlernen will, wie man mit Menschen umgehen soll, dem wird das Netzwerkbauen verdammt schwierig. Das muss man einfach meistern. Die gute Nachricht ist, dass du genug Zeit dafür hast. Wie dein Netzwerk wächst, wirst du auch Schritt für Schritt zur Aufgabe wachsen. Vorausgesetzt, wenn du die Gruppenbildung fleißig übst. Ich habe noch nie gesehen, dass ein Anführer einer Gruppe, kein Mitglied seiner Gruppe ist.

Der einsame Wolf im Multilevel Marketing

Aber nehmen wir an, du bist einer aus zehntausend, der tapfer im Gegenwind segelt, und alleine ein großes Verbrauchernetzwerk aufbaut. Es mag so sein, aber alle deinen Partnern werden so sein? Auch sie werden keine Gruppe brauchen? Ich habe schon oft online Kurse gekauft, wobei eine Mitgliedschaft zu einer Geschlossenen Facebook Gruppe war der Bonus. Diese Kurse haben gute Fachleute zusammengestellt, mit Fachwissen im Marketing, oder in Suchmaschinenoptimierung. Aber ihre Gruppen waren so aktiv, wie ein Friedhof. Menschen anführen, sie zu einer Gruppe zu schmieden ist was anderes. Wenn du nicht im Leben der Gruppe deines Sponsors teilnimmst, wie, von wem willst du das lernen?

Ist das nicht viel einfacher, wenn auch du beim Lagerfeuer dabeisitzt, und lädst auch deinen neuen Partnern ein? Ihr könntet zusammen, praktisch voneinander erlernen, wie man miteinander kooperieren kann. Nicht zu vergessen, das Geheimnis der Erfolg der Menschheit ist, dass wir miteinander kooperiert haben. Natürlich es gibt auch so was, dass man seinen Sponsor nicht mag. Vielleicht bei dem Anschluss war er noch sympathisch, aber später nicht mehr. Und er wird immer nur Einsteiger haben, mit denen er sich bestens versteht? Im Network Marketing sind klassisch unterschiedlichen Menschen. Andere Denkweise, andere Religion, andere politische Ansicht und anderer Bildungsstand. Wir müssen trotzdem gut zusammenarbeiten. Natürlich nur wenn du das Netzwerkausbau ernst nimmst.

VIP team in multilevel marketing

Vor etwa einem Jahr haben wir angefangen die so genannten Koffein Klubs zu veranstalten. Das ist ein online Treffen jeden Sonntag, wo wir endlich mit netten Leuten treffen können, die das gleiche erreichen wollen, wie wir. Wir drücken die Daumen nicht dafür, dass der andere versagt, im Gegenteil! Wir inspirieren, wenn nötig trösten einander, und sammeln gemeinsame Erlebnisse. Heute diese kleine Gruppe, die regelmäßiger Teilnehmer, sind Freunde geworden, die füreinander da sind. Auch außerhalb des Netzwerkes. Wir segeln weiterhin im Gegenwind, aber wir sehen die anderen Schiffe, die in die gleiche Richtung segeln, wie wir. Und das gibt uns Kraft, weiterzumachen.

Die gute Methoden im Network Marketing

Pass auf, jetzt zeige ich dir was! Nehmen wir an, du hast eine gute Methode, womit du monatlich 2 neue einschreiben kannst. Das ist deine 100 %-ige Leistung. Wenn du 10 Partnern hast, die 50% deiner Leistung schaffen können, das heißt 10 neuen Partnern. Also 500% deiner Leistung!!! Es ist viel wichtiger, dass deine Gruppe besser wird, als das, dass du besser wirst. Dadurch wächst nein Netzwerk exponentiell. Ich kann das deutlicher ausdrücken: wenn nur du alleine, egal wie hart arbeitest, kommt kein Durchbruch. Wenn du und dein Team gut miteinander kooperieren könntet, die Zahlen werden immer besser. Und das im Multilevel Marketing automatisch mehr Passiveinkommen bedeutet. Und du muss immer weniger arbeiten.

Die Gruppenbildung im Multilevel Marketing ist so wichtig, wie der Sauerstoff, den du einatmest. Wenn du meinst die Seminare, die Gruppentreffen sind unnötige Zeitverschwendungen, du tötest dein eigenes Geschäft. Wenn du daran teilnimmst, das ist gut für dich, nicht für dein Sponsor.

3 sünden im multilevel marketing

Zusammenfassend können wir also sagen, dass die drei Todessünde im Multilevel Marketing sind, wenn du es nicht tust, wenn du nicht lernst, und wenn du dich nicht mit deinem Team beschäftigst. Wenn du die Kraft der Gruppe nicht benutzest. Ich hoffe, ich habe dir geholfen, ich wünsche dir viel Erfolg.

Danke, dass du mich zugehört hast. Jetzt werde ich dich zuhören. Stell deine Fragen, ich werde sie beantworten.

Warum eben Multilevel Marketing?

Warum eben Multilevel Marketing?

Warum eben Multilevel Marketing?

Du hast doch einen seriösen Beruf

Ich bin sicher, dass nicht meine Aufgabe ist, jemand über die Vorteile des Network Marketings zu überzeugen, oder jemand zu überreden. Ich erzähle bloß die Werte, die ich darin gefunden habe. Mein Name ist Zoltan Bojtos, ich beschäftige mich seit 2011 mit Multilevel Marketing. Ich konnte die Diamanten Karrierestufe erreichen. Ob das viel, oder wenig ist, ist eine Beurteilungsfrage. Viele haben viel mehr erreicht, und noch mehr sind, die das nie im Leben erreichen werden. So, oder so, mein Passiveinkommen würden alle gerne in die eigene Tasche stecken. Nun, damit wollte ich nur beweisen, dass ich mich damit auskenne, worüber ich rede.

Ich bin ein Analytiker-Typ, ich beobachte die die Leute und die Prozesse im Leben, und ich ziehe meine Schlussfolgerungen.

Was kannst du als Angestellte erwarten?

multilevel marketing

Eine meine Schlussfolgerung war kurz danach, wann ich aus diesem Wrack ausgestiegen bin. Das war die Folge des geplatzten linken Vorderreifens, bei 85 km/h. Ich war danach im Krankenhaus in Güstrow, dann kam die Rehabilitation. Mein Arbeitgeber hat mich natürlich gekündigt, und mit einem anderen Fahrer ersetzt. Nicht nur aus diesem Fall bin ich draufgekommen, dass wir Angestellten nur ein ersetzbares Werkzeuge sind. Solltest du so meinen, dass dein Arbeitsplatz sicher ist, dass deine Fachwissen und Fleiß immer gefragt wird, du irrst dich.

Nun aus dieser Erkennung kommt die Schlussfolgerung, dass wir am besten unser Schicksal in die eigene Hände nehmen sollen. Es lohnt sich unabhängig werden. Jedenfalls ich erwarte nichts von „oben“, ich warte nicht darauf, dass vielleicht die Politiker meine Probleme für mich lösen werden. Ich glaube daran, wenn man etwas erledigt haben will, muss es selbst erledigen. Und hier kommt ins Bilde das Multilevel Marketing, als Lösung.

Warum Multilevel Marketing?

Aber warum eben Network Marketing, es gibt doch so viele seriöse Berufe auf der Welt? Zumindest einen, wenn nicht mehreren, hast du auch erlernt, womit du dein Geld verdienst. Ja, es ist richtig, du hast auch andere Möglichkeiten. Du kannst dich auch selbstständig machen, oder geschäftig tun, hier und da etwas ergattern. Mit Affiliate Marketing, oder mit Youtube Videos, oder mit sonst etwas Geld verdienen. Wenn du dazu fähig bist, tue das. Wie gesagt, ich will dich nicht überreden. Lerne mal die Vorteile, die wahre Werte des Multilevel Marketings kennen, und treffe deine Entscheidung erst danach!

Vorteile und Nachteile des MLM-s

Der markanteste Vorzug des MLM-s ist, dass man es ganz billig anfangen kann. Du bekommst ein marktfähiges Produkt, meistens mit Spitzenqualität. Die Herstellung, die Qualitätskontrolle, die Logistik, die ganze Dienstleistungen sind nicht deine Aufgabe. Du brauchst dich nicht darum kümmern. Du kannst jetzt sagen beim Drop Shipping ist das gleich. Beim Drop Shipping kann man nur über ein Dutzendprodukt reden. Da hat man nie ein richtiges Marktvorteil erreichen. Und Drop Shipping ist kein Multilevel Vermarktung. Provision bekommst du dort nur nach einer Ebene.

Ich gebe aber zu, MLM hat auch Nachteile. Jede Münze hat zwei Seiten. Ein Nachteil ist, dass bei MLM, du hast kein Einfluss auf die Qualität, auf die Verpackung und auf den Preis des Produktes. Das hält die Mutterfirma in der Hand. Du kannst kein Aktion, oder Upsell  machen, neue Produkte kannst du nicht einführen. Wenn du alles kontrolliert hast, und gut überlegt hast, zu welche Firma dich angeschlossen hast, ist das kein Problem. Aber ich habe schon mal über MLM-Produkte gehört, die immer teurer geworden sind, aber dessen Qualität immer schlechter wurde. Einige Firmen ändern ihr Marketingplan. Dass heißt im Allgemeinen, dass diene Arbeit plötzlich weniger Wert hat. Wenn das vorkommt, bist du im Stich. Aber dafür alle Network Marketing Firmen schlecht beurteilen, ist Blödsinn.

Die Grundkonzeption des Multilevel Marketing-s

multilevel marketing

Die Grundkonzeption des Multilevel Marketings ist, dass ich als Verbraucher mit einem Produkt zufrieden bin, und das erzähle ich Anderen. Punkt. Das ist schon das Geschäftsmodell, dass ich aus den Einkäufen der Neukunden, die ich gebracht habe Provision bekomme. Wenn sie einkaufen. Wenn nicht, dann habe ich meine gute Erfahrungen umsonst erzählt. Aber dieses Risiko gehört zu diesem Geschäft. Ein Automechaniker hat z. B. dreckige Arbeitsklamotten. Dieser Beruf hat dieses Risiko.

Multilevel Marketing ist mehr als direkt Vermarktung, weil da bekomme ich nicht nur nach meiner Kunden Provision, sondern auch nach den Kunden, die durch meine Kunden, Kunden geworden sind. Darum heißt das Multilevel Marketing. Das ist der Grund, warum man im MLM so reich werden kann. Ein ganz normaler Mensch, ohne besondere Fähigkeiten. Und meiner Meinung nach, jeder wünscht sich ein freies, unabhängiges Leben.

Was steckt noch dahinter?

Aber Network Marketing ist viel mehr als nur Geldverdienen. Natürlich man fängt dafür an, aber darin steckt noch viel mehr drin. Ich sage immer, dieses Beruf hat ein eingebautes Navi. Du brauchst nur deinen Ziel eintippen, dann führt es dich hin. Wenn du dich daran hältst, was dein Navi sagt. Wenn du bei der Kreuzung falsch abbiegst, dann fährst du in die falsche Richtung. Bei der nächsten Kreuzung kannst natürlich noch korrigieren, aber du verlierst schon Zeit. Z. B. nach deiner Anschluss schreibst du dein Facebook Timeline voll, über die super Möglichkeit, die du gerade gefunden hast. Ohne Erfolg. Niemand will mitmachen.

Das ist ein Zeichen, dass dein Weg zum Ziel nicht richtig ist. Du hast zwei Möglichkeiten. Entweder ignorierst du dieses Zeichen, und gehst in die falsche Richtung weiter, oder schaust du ein wenig um. Wie machen die Anderen, die es erfolgreicher machen? Da hast du die Chance zu korrigieren. Glaub mir, hinter dem meisten Fiasko steckt das dahinter. Man achtet nicht auf das Navi. Sie machen eine Weile falsch, dann geben sie auf.

Erfolge

Seit 2011 habe ich so viel gelernt. Webseiten zu gestalten, Werbetexte zu schreiben, Neuromarketing, Newsletter zu schreiben. Ich habe gewöhnt, wie man vor der Kamera spricht, wie man die Neugierde wecken kann, und noch vieles mehr. Network Marketing ist eine Änderung des Lifestyles, in die positivste Richtung. Wenn du darauf achtest, was dein Navigationsgerät empfiehlt. Ich hatte mal eine junge Dame, die mein Vertriebspartner geworden ist. Sie war zu schüchtern, im Leben allgemein. Unser Beruf hätte ihr Selbstvertrauen geben können, die sie dringend gebraucht hat. Das ist ein ganz anderes Leben, wenn man selbstsicher ist, oder? Ich habe sie ständig ermutigt, sie hat schon Erfolge erreicht, aber dann hat sie plötzlich aufgegeben. Schade. Sie hat nicht stark genug gewollt. Aber ich hatte mal auch Partner, die ihre Abscheu gegen die Kamera besiegt hat, und super Videos dreht.

Ich habe schon mal Reden von der Bühne gehört, die keine Auge trocken bleiben ließen. Von alltäglichen Helden, wie du, oder ich. Solche Leute können im Multilevel Marketing riesengroße Erfolge erreichen, die das selbst nicht geglaubt hatten. Das ist am schönsten, wenn man mit viel Lernen, und mit viel Geduld aus sich selbst, und aus seinen Partner die beste herausholen kann. Deine Denkweise wird sich ändern, du konzentrierst nicht auf die Probleme, sondern auf die Lösungen.

Die richtige „warum“

Dieses Beruf macht dich für einen besseren Mensch. Vorausgesetzt, dass du auf die Anweisungen deines Navigationsgerätes achtest. Wenn nicht, dann änderst sich auch nichts. Ich würde Multilevel Marketing auch machen, wenn ich dafür keinen Cent bekommen würde. Anderen bezahlen einen Lifecoach für diese Vorteile. Ich arbeite mit Leuten zusammen, die eine positive Attitüde haben. Die etwas erreichen wollen, nicht nur einfach das Leben überleben möchten. (Wenn möglich bequem überleben.) Wie ist deine Arbeitskollektive? Laute nette Menschen, die dir immer behilflich sind, und die deine Erfolge anerkennen? Nicht, oder? Im Multilevel Marketing arbeiten solche Leute zusammen.

Ich habe noch etwas beobachtet. Ich kenne viele, die keine richtige Ziele im Leben haben. Sie sind wie Robinson, sie warten auf Freitag. Den Wert eines Menschen beurteilen sie nach den Gegenstände, die er hat, und auch sie selbst solche Gegenstände sammeln. Besonders in meiner Altersgruppe, Mitte 50, gibt es viele, die keinen Ziel haben. Die Kinder sind schon Erwachsen, sie leben ihr eigenes Leben. Das Elternpaar hat kaum etwas gemeinsam, was Spaß macht, sie leben zusammen, einsam. Und alle warten auf die Rente, wann man endlich nicht mehr arbeiten gehen muss. Tatsächlich ist aber im Pension noch schlimmer. Man fängt an zu runtergehen, weil man kein Grund mehr sieht, weiter zu leben.

Ohne Lebensziele

Multilevel Marketing gibt uns Ziele! ZIELE! Mit Großbuchstaben. Du hast eine Gruppe, denen du wichtig bist, die dich braucht. Gibt dir erledigende Aufgaben, du darfst nicht aufgeben. MLM gibt dir das, was die Japaner Ikigai nennen. Gucke mal das Bild!

ikigai

Unsere alltäglichen Tätigkeiten können wir in 4 Kategorien einteilen. Etwas, was wir gut machen, was wir gern machen, wofür wir bezahlt sind, und womit wir anderen nützen. Und diese Kategorien haben gemeinsame Segmente. Was wir gut, und gerne machen, ist unser Hobby. Wofür wir bezahlt sind, und was wir gut machen können, ist unser Beruf, usw. Und das Segment, in der Mitte, was in jedes Segment unterfällt, ist Ikigai. Und MLM könnte so ein Ikigai im Leben sein, vorausgesetzt, wenn man es ehrlich macht, bei einer anständigen Firma. Wissenschaftlich ist bewiesen, dass die Tätigkeiten, die für uns als Ikigai fungieren, verlängern unser Leben.

Zusammenfassung

Also Multilevel Marketing ist eine Art Unternehmung, die man mit kleine Investition anfangen kann. Gibt uns Lebensziele, stellt unsere Denkweise positiv ein. Bietet uns ein sehr gutes Gesellschaft, und genügend Anerkennung.

Danke, dass du mich zugehört hast. Jetzt werde ich dich zuhören. Stell deine Fragen, ich werde sie beantworten.

DXN Vortrag

DXN Vortrag

Wie kannst du guten Vortrag halten?

Die 9 Geheimnisse der inspirierenden öffentlichen Rede

Hallo, guten Abend euch allen hier. Ich werde jetzt einen Vortrag über den guten Vortrag halten. 🙂 Die Grundlage des heutigen Webinars ist ein Buch, dessen Grundsätze auf zahlreichen wissenschaftlichen Forschungen beruht und Tausenden von Vorträgen, zu finden auf TED.com

dxn vortrag

Ein guter Vortrag hat 3 Merkmale:

 

  1. er ist gefühlvoll, spricht unser Unterbewusstsein an.
  2. Er ist ein Original, also lehrt etwas Neues.
  3. Er ist unvergesslich, er spricht etwas an, dass ich es nie vergessen werde.

Jetzt zeige ich die 9 Geheimnisse der inspirierenden öffentlichen Rede. Je mehr du davon in eine Rede einbaust, umso besser wird sie und umso erfolgreicher wirst du werden.

Das Geheimnis Nummer eins: wir müssen mit Leidenschaft reden.

Jeder kann lernen, wie man eine gute Power Point Präsentation gestaltet. Jeder kann erlernen, wie man gut verständlich spricht, aber ein wirklich guter Vortrag kommt davon, was dem Sprecher auf dem Herzen liegt. Was ihn selber leidenschaftlich beschäftigt. Wissenschaftliche Studien beweisen, dass die Leidenschaft ansteckend ist. Nur die Person kann andere inspirieren, die selbst motiviert ist. Sprüht der Vortragende vor Leidenschaft, wird er seine Zuhörer anstecken.

Wenn du mit anderen über DXN sprichst, dann solltest du leidenschaftlich und motiviert sein. Das geht doch so leicht, oder? Das ist doch das ehrlichste Geschäft der Welt. Die Produkte helfen den Leuten ihre Gesundheit zu erhalten und ein freies und glückliches Leben zu führen. Das ist wirklich so eine Mission, für die man leicht leidenschaftlich sein kann. Und du nimmst an dieser wunderbaren Mission Teil, verstehst? Du arbeitest mit jemand zusammen, der nicht nur der Träger des Albert Schweitzer – und Mutter Theresa Preises ist, sondern er wurde für seine Tätigkeit in seiner Heimat, zum Ritter ernannt. Das ist eine Ehre ihm zu folgen. Für mich zumindest. Gibst es etwas noch Schöneres?  Man kann sehen, dass die wirklich Erfolgreichen bei DXN alle leidenschaftlich begeistert sind. Wir zählen seit langem nicht die Arbeitsstunden, die wir für das DXN Geschäft opfern.

Nun, ist es schon klar? Ich bin deswegen leidenschaftlich, und so kann ich Leute ansprechen, die die gleichen Werte haben, wie ich. Wenn du für andere Dinge leidenschaftlich bist, dann rede darüber, und du wirst Leute ansprechen, die dir ähnlich sind. Und das ist gut so.

Das Geheimnis Nummer zwei: Die Stories.

Wenn wir Leute für uns gewinnen möchten, erzählen wir ihnen Geschichten! Das menschliche Gehirn liebt Geschichten. Mit Geschichten kann man Vorurteile abbauen, die Stories sind sehr gute Mittel, andere zu überzeugen.

Auf der Princeton University hat man ein Experiment gemacht. Mit MRI Geräten wurden die Gehirnwellen von Sprecher und den Zuhörers gemessen. Der Sprecher hat Geschichten erzählt. Die Wissenschaftler haben beobachtet, dass die Gehirnwellen nach kurzer Zeit sehr ähnlich zueinander wurden. Aber wenn der Sprecher auf eine von Zuhörern unbekannte Sprache gesprochen hat, kam diese „Gehirnsynchronisierung“ nicht zustande. Also die beste Methode mit unseren Zuhörern auf die gleiche Wellenlänge zu kommen, wenn wir ihnen Stories erzählen.

Laut Aristoteles brauchen wir drei Dinge, um andere zu überzeugen. Ethos, Pathos und Logos. Ethos ist die Glaubwürdigkeit. Im Allgemeinen stimmen wir mit Leuten überein, die zu ehren sind. Der Logos vertritt die Logik, die Daten, die Statistiken. Pathos sind die Gefühle. Welcher Punkt ist der wichtigste? Das war natürlich eine poetische Frage, die Gefühle sind die wichtigsten. Also wir sollten gefühlvolle Geschichten erzählen.

Ich erzähle zum Beispiel von dem behinderten Sohn meines Partners aus Salzburg. Der kleine Jakob musste gegen Epilepsie starke Medikamenten nehmen, die seiner Leber schadeten. Nach Kurt Vonnegut, braucht jede Geschichte eine Person, der man zujubeln kann. Wie Aschenputtel, oder Schneewittchen, oder der kleine Jakob. Die berühmtesten Neurologen haben behauptet, dass das menschliche Gehirn auf Empathie also Mitgefühl programmiert ist. Das ist der Klebstoff, der unsere Gesellschaft zusammenhält.

Eine weitere sehr effiziente Technik beim Geschichtenerzählen ist die unerwartete Wende. Wenn wir die Schablone brechen können, wird Neugierde geweckt. Alles was rätselhaft und interessant ist, erregt die Aufmerksamkeit. Bei dem kleinen Jakob ist die unerwartete Wende, dass sich seine Leberwerte um 50% verbessert haben. Das ist für DXN Partner nicht unerwartet, aber für die anderen schon.

Das Geheimnis Nummer drei: unterhalten wir uns!

Da ist schon alles drin. Nur erfahrene Sprechern können ohne zu üben, einfach los sprechen. Es lohnt sich zuerst unsere Rede vorzubereiten und gut zu üben. Am besten ist es, wenn du deinen Vortrag der Familie oder Freunden hältst, um sie zu testen. Für mich ist heute einfach, weil ich in einem  Webinar, den Text einfach vorlesen kann. Wäre das eine offline Veranstaltung, hätte ich dafür büffeln müssen. Viele wissen es nicht, aber wenn wir eine Rede halten, dann sollten wir langsamer, als normal sprechen.  Sonst werden wir einen großen Teil unseres Publikums verlieren. Wenn die Teilnehmer uns sehen können, müssen wir auch auf unsere Körpersprache achten. Wenn unsere Körpersprache unserer Rede entgegengesetzt ist, werden wir nicht glaubhaft rüberkommen.

Das Geheimnis Nummer 4: lehren wir etwas Neues!

Geben wir für unseren Zuhörer eine neue Informationen oder schon bekannte Infos in neuer Form! Das menschliche Gehirn ist grundsätzlich neugierig. Wenn unsere Urväter nicht neugierig gewesen wären, dann wäre die Menschheit schon ausgestorben. Sogar Ratten hassen Langeweile. Stellt euch vor, Wissenschaftler haben ein Experiment mit Ratten gemacht. Sie haben den Boden des Territoriums der Ratten gefärbt. Eine Hälfte wurde grau, die andere Hälfte wurde Schachbrettmuster. Auf der grauen Seite war Nahrung zu finden, auf der Schachbrettmuster-Seite nicht. Die Ratten haben sich aber hauptsächlich auf der Schachbrettmuster-Seite aufgehalten, weil diese Seite interessanter war.

Lernen macht Freude und Lernen macht süchtig. Neurologen haben bewiesen, wenn wir etwas lernen, aktiviert sich die gleiche Zentrale im Gehirn, wie beim Drogenkonsum oder beim Glücksspiel. Um uns etwas merken zu können, muss eine sehr starke chemische Substanz, namens Dopamin im Gehirn freigesetzt werden. Wenn wir etwas lernen dann entwickeln sich neue Verbindungen im Gehirn und wir bekommen eine große Dosis davon. Die gleiche passiert, wenn wir im Videospiel gewinnen, wenn die Münzen aus dem Spielautomat ausströmen, oder wenn wir eine Streifen Kokain oder GL Pulver aufsaugen. Aber wir können Dopamin auch auf natürliche Weise bekommen, wenn wir etwas sehr interessantes lernen. Dopamin ist die „Speicher“-Taste unseres Gehirns. Wenn das beim Lernen da ist, dann können wir uns diese Information merken, wenn nicht, dann vergessen wir das Gelernte sofort wieder. Seien wir interessant! Wir müssen erreichen, dass unsere Zuhörer uns mit offenem Mund zuhören, und sie werden sich alles merken, was wir gesagt haben. Zum Beispiel es gibt sicher einigen, die immer noch daran denken, dass ich gesagt habe: einen Streifen GL Pulver aufsaugen. Weil sie das noch nie gehört haben. Das ist ein Blödsinn, aber das hat die Schablone gebrochen. Oder hat das schon jemand ausprobiert? Bitte die Erfahrungen mit uns teilen!

Das Geheimnis Nummer fünf: sie sollen den Mund offen halten!

In den besten Vorführungen sind große Momente, wann der Sprecher etwas Überraschendes, Faszinierendes sagt oder tut. Das ist so unvergesslich, dass die Zuseher es lange nicht vergessen werden. Aus diesen erstaunlichen Momenten werden die von Neurologen „emotional geladenen Ereignisse“ entstehen. Das Publikum wird sich mit größerer Wahrscheinlichkeit an unsere Botschaft erinnern und mit größerer Wahrscheinlichkeit wird eine Handlung folgen. Die emotional geladenen Ereignisse sind Anreize, die unser Gehirn am besten verarbeiteten kann. Diese Erinnerungen können wir viel leichter aufrufen als die neutralen Erinnerungen. Diese sind virtuelle „post-it-s“, die unsere Erinnerungen markieren. Das darfst du keinesfalls vergessen!

TED vortrag

2009 hatte Bill Gates auf TED eine Vorführung gehalten. Er spendet aus seinem Vermögen viel Geld unter anderen auch in Afrika, um Personen in Malaria  Gebieten zu unterstützen. Er holte plötzlich eine Glasflasche heraus:

  • Meine Damen und Herren, in Afrika ist Malaria ein ernstes Problem, eine Erkrankung, die durch Mücken übertragen wird. Ich habe einige davon mitgebracht, dass auch sie das Erlebnis erleben können. – hat er gesagt, dann hat er die Flasche aufgemacht und die Mücken hat freigelassen.

Ihr könntet euch vorstellen, wie erstaunt das Publikum war. Dieser Vortrag hat sich wie ein Virus im Internet verbreitet.

Dr. Jill z.B., eine Gehirnforscherin hat ein menschliches Gehirn mitgebracht und am Anfang ihrer Rede in die Höhe gehalten. Die Zuschauer haben sie verzaubert beobachtet. Wenn du einen Vortrag hältst, solltest du solche „Wow-Momente“ einplanen. Natürlich brauchst du dazu keine Mücken, oder menschliches Gehirne, aber nimm doch getrocknete Ganoderma Pilze mit, und gib sie den Zuschauern! Oder du lässt vielleicht vor deiner Vorführung den Raum mit einem Klebeband teilen. Dann sagst du in deiner Rede:

  • In Europa sind 23% aller Todesursachen Tumorerkrankungen. Also diejenigen die vom Klebeband rechts sitzen, werden statistisch gesehen an Krebs sterben.

Ich weiß, dass es ein wenig übertrieben ist, aber du musst deine Zuschauer erschüttern, sonst kannst du keine emotionale Reaktion hervorrufen. Wenn du nicht mutig genug bist,  werden sie dich vergessen. Wenn du übertreibst, werden sie empört sein. Du musst die goldene Mitte treffen.

Das Geheimnis Nummer sechs: sorgen wir für gute Stimmung!

Wir dürfen uns und unser Thema nicht zu ernst nehmen. Das Gehirn liebt den Humor. Beim Lachen wird Endorphin freigesetzt, und auch das baut die Wände zwischen uns und unseren Zuhörern ab. Die Leute benutzen den Humor seit der Urzeit, um ihre Position in der Hierarchie zu stärken. Vielen bekannte Kabarettisten haben erzählt, dass sie sich in der Schule nicht leicht integrieren konnten. Vielleicht eben darum haben sie den Humor als Werkzeug entwickelt. Statistisch ist bewiesen, dass humorvolle Menschen im Arbeitsleben bessere Positionen erhalten und besser bezahlt werden. Aber niemand sollte dreckige Witze in einem Vortrag erzählen. Wir sollten das Publikum eher nur zum Lächeln, als zum Lachen bringen.

Dazu haben wir drei gute Methoden: witzige Anekdoten, Metaphern oder Vergleiche und witzige Zitate.

Eine witzige Anekdote ist zum Beispiel, dass wir eine Person aus Tirol haben, die sich ständig registriert. Er schreibt sich im Durchschnitt monatlich einmal bei uns ein, wann die Pfleger nicht aufpassen, wahrscheinlich. Dann schreibt er eine Mail, dass wir seine Registrierung löschen sollen, weil er kein Interesse hat. Neulich habe ich ihm zurückgeschrieben, dass ich sehr dankbar für seine Arbeit als Webseitentester bin. Ich habe ihm noch geschrieben, dass er sich weiterhin immer wieder einschreiben soll, um diese Funktion meiner Webseite zu testen. Habt ihr gelächelt? Dann habe ich mein Ziel erreicht.

Die zweite Methode ist das Benutzen von Metaphern und Vergleichen. Ein ausgezeichnetes Werkzeug, um komplizierte Dinge zu erklären. Als Dr. Lim in seinem Video erzählt hat, dass es wichtig ist, dass unser Immunsystem schneller läuft als die Krankheit, damit wir überleben, und umgekehrt werden wir sterben. Das habe ich sofort verstanden. Genaue Erklärungen über die Erkrankung haben sich erübrigt.

Und zum dritten sind Zitate wichtig. Das Zitat muss nicht unbedingt von einer Berühmtheit stammen, es kann auch ein Freund gewesen sein, der etwas Interessantes äußerte.  Wichtig ist, dass das Zitat zur Rede passt. Es lohnt sich im Internet nach Zitaten zu suchen. Ein Zitat von Nathan Filler zum Beispiel kann Leute motivieren: Ich bin die Möglichkeit, die in dir steckt, aber du kannst mich ruhig unmöglich nennen. Oder ein anderes Zitat: Idealer Umstand ist sehr selten, einen optimalen müssen wir uns selbst schaffen.

Das Geheimnis Nummer sieben: 18 Minuten nicht überschreiten!

Einstein hat gesagt, wer etwas nicht einfach erklären kann, der versteht es selber nicht richtig. Aus diesem Grund braucht man keine langen Vorträge. Die Wissenschaftler haben eine Erscheinung, namens „kognitiven Rückstand“ entdeckt, dessen Hauptaussage ist, dass unser Gehirn nicht in der Lage ist viele Informationen gleichzeitig im Speicher, (in der „Arbeitsmemorie“ so zu sagen) zu halten. Je länger ein Vortrag dauert, je voller mit interessanten Informationen, „Wow- Momenten“ und mit emotional geladenen Ereignissen, umso größer wird dieser Rückstand. Nach Messungen sind 18-20 Minuten der Zeitraum, in dem die Zuhörer aufnahmefähig sind. Aufpassen ist bekanntlich anstrengend. Das Gehirn in seiner Größe, ist ein „Energievampir“. Am Ende eines Tages, den wir mit Auspassen verbracht haben, sind wir ganz schön müde. Es gibt einen Irrtum über die menschliche Kreativität. Man meint, die Kreativität kann sich frei entfalten, wenn man ihm keine Grenzen setzt. Die Wahrheit ist aber genau das Gegenteil. Wenn wir gezwungen sind, unsere Gedanken gut zu sortieren, was wir unbedingt sagen wollen, dann können wir effektiver ausfiltern was wirklich wichtig ist. Der kreative Geist findet die Lösung, weil er sie einfach finden muss. Es gab einen TED-Sprecher, der in 17 Minuten und 40 Sekunden die Geschichte des Universums erzählt hat, vom Urknall, bis heute. Meine private Meinung ist, ich mag die schwätzerischen Leute nicht. So ein Webinar darf nicht das Ziel haben, dass der Sprecher sich gut ausreden kann, weil er das Mikrofon als Geisel genommen hat.

Das Geheimnis Nummer acht: alle Sinnesorgane ansprechen

Unseren Vortrag müssen wir so zusammenstellen, dass wir mehrere Sinnesorgane gleichzeitig ansprechen. Nutzen wir das Sehen, das Hören, das Riechen, das Schmecken und das Tasten. Natürlich haben wir bei einem Webinar keine Chance eine Kaffeeparty zu veranstalteten, aber man soll die Sinnesorgane bewusst ansprechen. Den Kaffeebeutel aufreißen und zum Riechen weitergeben. Ebenso den getrockneten Pilz. Kaffeekosten ist sowieso selbstverständlich. Wenn wir eine Power Point Präsentation benutzen, sollen viele Bilder und wenig Texte auf den Folien zu sehen sein. Mehrere Studien haben bewiesen, dass wir uns Bilder viel besser merken können als Texte. Wenn wir etwas nur gehört haben, können wir uns nach drei Tagen nur noch an 10% dessen erinnern. Was wir aber auch bildlich dargestellt gesehen haben, bleibt 65% im Gedächtnis. Wenn wir jemanden bitten, sich das Wort „Hund“ zu merken, wird es für ihn viel leichter, wenn wir ihm ein Foto eines Hundes dazu zeigen. Fachleute empfehlen, dass wir ganz wenige Texte auf den Folien benutzen sollen. Multitasking, das wir gleichzeitig auf mehrere Sachen aufpassen können, – ist ein Märchen.  Solange das Publikum die Texte auf Folien liest, bekommen sie wenig mit, was der Sprecher sagt.

Die Fotos eignen sich sehr gut beim Publikum, Emotionen zu wecken. Wusstest du, dass wir unsere Entscheidungen immer emotional treffen? Nicht rational. Wenn wir unser Bewusstsein und Unterbewusstsein vergleichen möchten, so sieht es aus. Wenn unser Bewusstsein 11 mm lang ist, dann ist unser Unterbewusstsein 10 km. Verstehst du, warum unsere Emotionen bei der Entscheidung so wichtig sind? Unser Glück ist, dass wir mit Bildern sehr leicht Emotionen hervorrufen können. Schaut mal diese Bilder an! Ich glaube auch einige Männer, aber die Damen sind ganz sicher ergriffen. Nun so einfach war das mit Bildern.

vortrag

Das Geheimnis Nummer neun: gehen wir eigene Wege!

Also seien wir ehrlich, offen und glaubwürdig. Alles hat keinen Sinn, wenn wir anders sein wollen, als wir sind. Wenn du jemanden kopierst, werden die Zuschauer merken, dass du lügst. Du kannst zum Beispiel die Sprüche und Stil von Michael Strachowitz benutzen, aber das Publikum wird merken, dass es eine billige Fälschung ist. Du muss deine eigene Stimme, deinen eigenen Vortragsstil finden und als Markenzeichen benutzen.

Zusammengefasst: Wenn du gute Webinare und Vorträge halten möchtest, baue so viel wie nur möglich ist, aus diesen Geheimnisse ein. Wenn du jammerst, dass deine Partnern nicht motiviert sind, dass sie nicht an deinen Seminaren teilnehmen, suche die Ursachen zuerst bei dir.

Zum Schluss möchte ich euch ein 2 minütiges Video zeigen. Beobachtet euch mal, wieviel besser die Produktion wird, durch den „Wow-Moment“. Stellt euch mal vor, was ohne dieses unerwartete Ereignis verloren gehen würde. Danke für die Aufmerksamkeit.

Das DXN Geschäft

Das DXN Geschäft

Das DXN Geschäft

Wie kannst du Diamant werden?

Die Aufzeichnung meines DXN Geschäft-Webinars von 26.04.2016. Wenn du lieber lesen möchtest, hier findest du den Text. 

Guten Abend, ich grüße euch herzlich. Ich gehe davon aus, dass die hier Anwesenden, alle in ihrem DXN Geschäft Diamant werden möchten oder diejenigen, die es schon sind, gerne noch mehr Diamanten unter sich hätten. Nun, ich kann euch eine Methode, meine Methode zeigen. Das ist eine funktionierende Methode, ich bin ja ein Diamant. Es gibt bei DXN Partner, zum Beispiel wie ich, die vor allem anderen helfen möchten und nicht wegen des Geldes ein Netzwerk aufbauen. Uns ist die Vision wichtig. Ich würde sogar dafür zahlen, dass ich diese Tätigkeit ausüben darf. Für diese Leute ist mein heutiges Webinar eigentlich nutzlos. Niemand braucht sich selbst zu motivieren, um seinem Hobby nachzugehen. Alle anderen, die gerne mit DXN Geld verdienen möchten, kann ich sicher etwas helfen. Mein Ziel ist zum Beispiel, dass ich mein DXN Geschäft hauptberuflich ausüben kann und das ich damit genug verdiene. Dazu muss ich noch viel arbeiten. Eins muss klar sein, dein Erfolg im DXN Geschäft ist reine Mathematik ohne wenn und aber. Wenn du bereit bist bestimmte Dinge zu tun, bestimmte Voraussetzungen zu erfüllen, wirst du garantiert erfolgreich.

Nun was muss man denn tun, was für Voraussetzungen muss man denn erfüllen?

  1. Die erste Aufgabe, wenn man das DXN Geschäft anfängt, ist das Geschäft zu akzeptieren.

Die Lehrerin fragt die Schüler in der Klasse, was ihre Eltern arbeiten. Alle berichten über die verschiedenen Berufe. Als der kleine Moritz dran ist, sagt er:

  • Meine Mutter arbeitet auf der Reeperbahn, sie sitzt im Schaufenster.
  • Oh Gott, wirklich? – fragt die Lehrerin.
  • Nee, eigentlich nicht, sie macht Network Marketing, aber das ist so eine Schande, dass ich es nicht erwähnen wollte.

Nun, so funktioniert das mit Sicherheit nicht. Ich schäme mich nicht dafür, was ich tue. Ich sage ganz ehrlich, ich kann mit euren Nicknamen hier im Webinarraum nichts anfangen. Das kommt mir so vor als wäre es eine Schande an einem DXN Webinar teilzunehmen. Das ist hier keine illegale Partei oder Untergrundorganisation, wo wir verdeckt arbeiten müssten. Wir spielen in der gleichen Mannschaft, wir dürfen einander doch kennen, oder nicht? Ich bin stolz ein DXN Networker zu sein und ich zeige meinen Namen offen. Ich erwähne sogar meine geschäftliche Stufe, weil ich darauf stolz bin, was ich mit viel Arbeit schon erreicht habe. Wenn du mir zustimmst, dann logge Dich beim nächsten Mal mit Deinem Namen ein.

Unsere Aufgabe ist im Network Marketing, Leute zu finden, die unsere Produkte verzehren wollen, noch besser, wenn sie auch ein Netzwerk aufbauen möchten. Das ist aber nicht unser Job, die Leute dazu zu überreden. Es besteht kein Grund sich zu schämen, nur weil wir bestimmte Leute suchen. So lange du Probleme hast dich mit MLM zu identifizieren, wirst du nur sehr schwierig Leute für dein DXN Geschäft gewinnen, weil jeder deine Unsicherheit spüren wird.

Ich kenne jemanden, der in Budapest am Westbahnhof einen Zigarettenladen hat. Einen besseren Platz gibt es nicht. Sein Geschäft läuft aber schlecht. Es hat sich herausgestellt, dass er ein starker Gegner des Rauchens ist. Das heisst, jedes Mal, wenn er jemandem Zigaretten verkauft, hat er ein schlechtes Gewissen. Es ist ganz wichtig nicht mit sich selbst uneins zu sein.

2. Es reicht allerdings nicht lediglich das MLM Geschäft zu akzeptieren, wir müssen uns auch noch in DXN verlieben. Denn Erfolg kommt dann, wenn du liebst, was du tust.

Ich möchte euch eine Geschichte erzählen und ihr werdet sofort verstehen, was ich damit meine. Ich habe einen Partner aus Aachen, er hat sich vor einem Jahr registriert. Auf der Folie könnt ihr sehen, wie sich sein Netzwerk entwickelt hat. In seinem ersten Monat hat er eine Person eingeschrieben. Wir haben monatlich miteinander gesprochen, nichts besonderes, wie geht’s dir, alles OK, und ähnliches. Im Januar dieses Jahres, hat er sich in DXN verliebt. Jetzt spricht er ganz anders. Er lobt Dr. Lim, unseren Marketingplan, unsere Produkte, usw. Und diese Leidenschaft sieht man sofort auf seinem Diagramm. Er rechnet nicht wie viele Arbeitsstunden er für sein DXN Geschäft opfert, er macht einen Termin und Vortrag nach dem anderen. Ich selbst rechne seit Jahren auch nicht, wie viele Blogartikel ich schon geschrieben habe oder wie viele Stunden habe ich mit Suchmaschinenoptimierung verbracht. Egal.

Wir haben für uns eine Mission und einen Anführer gefunden. Wir wollen mit Dr. Lim zusammenarbeiten, weil uns sein Ziel gefällt. Uns gefällt, dass wir den leidenden Menschen mit unseren Produkten helfen können und armen Menschen eine wahre Möglichkeit bieten können, um finanzielle Freiheit zu erreichen. Ich bin sicher überzeugt, dass so eine Leidenschaft zum Erfolg führen wird.

Ihr Männer, hier im Webinarraum! Als wir verliebt waren, haben wir die Blumensträuße gezählt, wie viele wir unserer Liebsten geschenkt haben? Oder die Kinotickets, die Abendessen usw… Ganz sicher nicht. So lange du die Tätigkeit für dein DXN Geschäft als eine Belastung empfindest, wird es sehr schwierig erfolgreich zu werden. So viel zu leisten, wie viel man zum Erfolg nötig ist, kann man nur wenn es uns Freude macht. Ich weiß, dass man Liebe nicht planen kann, entweder verliebt man sich oder nicht. Aber lerne unsere Firma, unsere Produkte besser kennen, vielleicht hast du Glück und klappt es auch bei dir. Vielleicht findest auch du die Werte, wofür wir uns so sehr begeistern.

3. Wenn du beide Punkte schon erfüllst, du hast dich schon in DXN Geschäft verliebt und du schämst dich nicht dafür, dann solltest du dich darauf vorbereiten, dass du viel arbeiten musst. Ich kenne viele Leute, leider auch in meiner Struktur, die sich durchschnittlich einmal im Jahr in einer anderen MLM Firma einschreiben, in der Hoffnung, dass es dort leichter funktionierte. Ich muss ehrlich sagen, ich kenne niemand unter den großen Networkern, wie Michael Strachowitz, Tom Big Al Schreiter, oder unser Crown Ambassador, Laszlo Kocso, der so erfolgreich geworden ist, weil er immer wieder andere Firmen ausprobiert hat und letztendlich die richtige Firma gefunden hat, wo er erfolgreich werden konnte. Mit dem ständigen Wechsel verliert man sein größtes Kapital, seine Glaubwürdigkeit. Was werden deine Bekannten von dir denken, wenn du immer wieder wo anders spielst? Na, schon wieder eine tolle Möglichkeit, schon wieder ein Wundermittel! Das ganze macht dich unseriös. Andererseits, wenn ich etwas sicher nicht will, so einen Sponsor, so einen Betreuer, über den ich weiß, dass er mich nach 1 Jahr im Stich lässt und zu einer anderen Firma umsteigt. Also auch wenn mir seine neue Möglichkeit gefallen würde, ich würde mir einen anderen Sponsor suchen.

dxn geschäft

Eure Bekannten beobachten euch, das ist sicher. Zuerst lachen sie uns aus, weil die meisten schon jemanden kenne, der durch MLM viel Geld verloren hat. Sie meinen, wir sind reingefallen, und wir werden das bald bedauern. Und die meisten von uns geben Network Marketing tatsächlich frühzeitig auf. In der zweite Phase, wo zum Beispiel ich gerade stehe, sehen meine Bekannten, dass ich Webinare halte, sie sehen Fotos von mir auf einer Bühne stehend mit einem Mikrofon in der Hand, also mir muss es doch gut gehen. Sie haben keine Ahnung, was Star Diamond, oder Executive Star Diamond bedeutet, aber mir geht sicher gut, meinen sie. Dieser Zustand ist schon gut, hier bezweifeln unsere Bekannten nicht mehr, dass das DXN Geschäft seriös ist, sie bezweifeln lediglich, dass auch sie es schaffen könnten. Und während der dritten Phase, wenn ich auf Kreuzfahrten gehe oder nach Malaysia reise, dann werden sie sagen: „Der Hund hatte Glück. Na ja, so ist es leicht“. Man ist immer nur auf die Erfolge neidisch, aber nie auf die geleistete Arbeit. Mit wenigen Ausnahmen wird das auch bei euch so sein. Es sind aber einige wenige, die nicht neidisch werden, sondern sie werden dich als Vorbild sehen.

Ich möchte euch eine andere Geschichte erzählen. Über eine ungarische Dame, die in Spanien lebt. Sie heißt Andrea Papp und sie ist auf der rechten Seite auf dem Foto zu sehen.

dxn geschäft

Unser Sponsor, Judit Faragóné Keser? hat sie in einer online Gruppe kennengelernt. Als Judit ihre DXN Karriere angefangen hat, hat sie auch Andrea angesprochen. Andrea hat aber Network Marketing abgelehnt, sie behauptete, dass sie „nicht so eine“ ist. Zwei Jahren später wurde Judit Diamant und hat von Andrea eine Mail bekommen:

  • Jetzt überrede mich mal zu deinem Geschäft! – hat sie geschrieben.

Es hat sich herausgestellt, dass Andrea Judit auf Facebook beobachtet hat, ob ihr dieses MLM Geschäft gelingt. Judit hat geantwortet, dass sie sich nicht mit Überreden beschäftigt, sie informiert die Leute und wer Interesse hat, kann mitmachen. Andrea hat sich unter ihr registriert und nach 3 Jahren, hat sie einen 6000 köpfiges Netzwerk in Spanien aufgebaut. Stellt euch vor, wenn sie „so eine“ wäre, wie groß ihr Netzwerk dann jetzt wäre.

Darum sage ich immer, ein „Nein“ ist kein endgültiges „Nein“. Wenn wir mit unserem Verhalten für unseren Bekannten beweisen können, dass das DXN Geschäft, eine seriöse Möglichkeit ist, dann werden sich viele anschließen. Wir müssen einfach durchhalten, bis ihnen klar wird, dass wir etwas Wunderbares machen. Habt ihr gewusst, im ersten Jahr, als sich Dr. Lim entschieden hat seine Produkte im Network Marketing zu vertreiben, dass sich bei ihm niemand, ein ganzes Jahr lang niemand eingeschrieben hat? Wie viele von uns hätten längst aufgegeben? Zum Glück ist Dr. Lim nicht „so einer“, der aufgibt.

Im Network Marketing sind zwei Arten von Networker. Die Jäger und die Gärtner. Die Jäger wollen schnell so viele Bekannten und Freunde einschreiben, wie viele nur irgend möglich. Die Gärtner haben eine andere Methode. Meine Frau und ich sind Gärtner. Wir pflanzen. Das Korn fällt oft auf Beton. Sehr oft sogar. Aber wir pflanzen weiter. Wir setzen lieber auf stabiles Passiveinkommen, als auf schnell reich werden. Ich habe 1,5 Jahren lang jedes Wochenende einen Blogbeitrag geschrieben, um meine Webseite bei Google besser zu platzieren. Jedes Wochenende. Jetzt bin ich schon bei vielen Suchanfragen unter den ersten 5 Treffern, jetzt schreibe ich nur noch alle zwei Wochen etwas. Und unser Bonus verdoppelt sich um Jahr zu Jahr. Ich glaube, wenn ein Geschäft dieses Wachstum schaffen kann, dann ist das ein sehr gutes Geschäft, auch, wenn wir noch nicht davon leben können. Das ist doch nur eine Frage der Zeit. Im Network Marketing muss man zuerst erfahren, was zu tun ist, dann muss man diese Tätigkeit erlernen, gut zu machen, und schließlich muss man sie lang genug machen, bis man die Früchte ernten kann. MLM ist der bessere Weg. Ganz sicher besser, als 40 Jahren lang als Angestellter zu arbeiten und dann in Pension gehen.

Wir müssen leider einsehen, dass nur 3-5 Leute aus 100 fleißig arbeiten wollen, um ihr Leben zu ändern. Man lebt hier in Europa einfach zu komfortabel. Wenn du deine Leistung messen willst, gucke mal, wie viele Besucher du täglich auf deiner Webseite hast! Wie viele hast du offline angesprochen?

Ein junges Ehepaar geht zum Doktor, und erzählt, dass sie Kinder bekommen möchten, aber irgendwie geht das nicht. Der Doktor fragt, wie oft haben sie Sex miteinander. Sie antworten: Viermal.

  • Viermal täglich, oder Wöchentlich? – fragt der Arzt.
  • Nein, bisher insgesamt.

Unter einer bestimmten Anzahl Versuche haben wir keine Chance. Habt ihr gewusst, als Laszlo Kocso dieses Geschäft nach Europa gebracht hat, hat er sich geschworen, dass er jeden Tag 5 neue Leuten damit ansprechen wird. Das ist eine riesige Zahl, aber damit kann man in 4,5 Jahren Crown Ambassador werden. Nicht die Zeit ist entscheidend zu deinem Erfolg, sondern dein Fleiß, deine Leistung. Das Land Peru, in Süd Amerika alleine hat mehr Umsatz als ganz Europa. Ist Peru so reich? Nein! Sie sind einfach fleißiger. Sie finden viel schneller die 3-5 Personen aus 100, die sich damit beschäftigen wollen. In Indien kannst du nicht unter 1000 Partnern in deiner Downline Diamant werden, in Europa reichen 150-180 Partner dazu. Ich habe auch schon mal 70 gehört.

Meinem Wissen nach haben wir derzeit in Österreich und in Deutschland nicht mal 3000 DXN Partner insgesamt. In der Schweiz sind es etwa 200. Und sie sind vor allem Verbraucher, keine Networker. Gucke mal, wieviele hier im Webinarraum sind. Also wenn wir es wollen, liegt das gesamte deutschsprachige Gebiet vor uns. Wenn das keine gute Möglichkeit ist, dann weiß ich nicht was dann. Wir sprechen über einen Markt, mit nahezu 100 Millionen Einwohnern.( DE: 81 Mio, AT: 8,7 Mio, CH: 8,3 Mio) Darunter werden sicher 100 Tausend Leute sein, die gern DXN Produkte konsumieren möchten. Und wo werden sich diese Leute einschreiben? Bei denjenigen, die nach ihnen suchen. Ich bin todsicher, dass es jemanden geben wird, der ein wirklich großes Netzwerk im deutschsprachigen Raum aufbauen wird. Vielleicht jemand von uns, vielleicht jemand, der sich bei uns einschreibt. Meiner Erfahrungen nach, wird der Trumpf auch hier im deutschsprachigen Raum auftauchen oder jemand entwickelt sich zu einem Trumpf. In jedem Land war das bisher so.

Für diejenigen, die online arbeiten möchten, mit der Hoffnung, dass sie so ihre Bekannten nicht ansprechen müssen, kann ich nur sagen: ja, es kann auf diesem Weg gehen, aber das heißt nicht, dass es online leichter ist. Einfach nur anders. Ich sehe es so. Leider wenn etwas leicht zu machen ist, wird es niemals gut bezahlt. Wenn du online arbeiten möchtest, dann musst du überall im Cyberspace zu sehen sein. Auf Facebook, Twitter, Google Plus, und, und, und. Du muss regelmäßig posten, was du tust. Fast jeden Tag, wenn es geht. Positive Dinge über dich und über dein Geschäft. Du musst deine Erfolge ins Schaufenster stellen. Wenn du eine Kaffeeparty oder ein Seminar organisierst, dann musst du Fotos und Videos darüber hochladen, worauf zu sehen ist, wie wohl sich die Teilnehmer fühlen.

Lustige Sprüche vielleicht, mit einer Kaffeetasse im Bild, oder witzige, oder wunderschöne Bilder. Natürlich schreibe überall die URL deiner Webseite drauf. Damit wirst du die Neugierde wecken. Auch wenn du das Gefühl hast, dass du zuviel von dir preisgibst, das stimmt nicht. Glaubt mir, Facebook zeigt nicht alles, was wir posten und auch unsere Facebook Freunde hängen nicht ständig auf Facebook. Viele sind so, sie sehen etwas, aber geben keine Rückmeldung, sie liken und kommentieren nicht, aber die Info, die wir teilen wollten, haben sie bekommen. Gucke mal, wie es die Großen machen. Analysiere einen Werbefilm im Fernsehen Was siehst du dort, wie wollen sie dich als Kunde für sich gewinnen.

Ihr müsst für euch, besonders online, eine „Ich-Marke“ aufbauen. Du musst erreichen, wenn sich jemand über Ganoderma informiert, dass er sofort auf dich stößt. Das geht nur mit der Zeit. Unser Geschäft ist ein Marketing Geschäft. Ohne gutes Marketing, lässt sich nicht mal das beste Produkt der Welt verkaufen. Und auch ein nicht so gutes Produkt kann man mit gutem Marketing super vermarkten. Diesmal bist du das Produkt. DXN Sponsor gibt es genug, und alle arbeiten mit dem gleichen Marketingplan, mit den gleichen Produkten. Ich habe eine gute und eine schlechte Nachricht. Sehr viele interessieren sich für unsere Produkte, das ist die gute Nachricht. Aber die meisten davon sind nicht unsere Bekannten. Noch nicht. Wir müssen sie erst kennenlernen. Das war die schlechte Nachricht.

Wir müssen nur eins tun, wir müssen die Leute darüber informieren, dass wir uns mit DXN beschäftigen und dass wir sie suchen. Ich habe schon gesagt, dass unsere Bekannten und auch dessen Bekannten uns beobachten. Irgendwann mal werden wir ihr Interesse wecken. Je länger du dieses Geschäft durchziehst, desto seriöser kommt das für deine Bekannten und auch für wildfremde Leute rüber. Mit einem Blödsinn will sich niemand beschäftigen, aber ein gutes Geschäft ist schon interessant. Und letztendlich müssen wir nicht alle sponsern. Auch außerhalb des MLMs existiert ein Leben. Ich sage immer, das ist nicht mein Problem, wenn jemand keinen Ganoderma Pilz nehmen möchte, das soll schon sein Problem sein. Oder, jeder trinkt den Kaffee, den er verdient hat.

4. Wenn all dies schon auf uns zutrifft, dann muss eins noch klar sein. Wenn jemand viel Geld mit Network Marketing verdienen will, muss er sehr viel lernen. Auch das ist ein Beruf, den man lernen muss. Vor 5 Jahren hätte ich mit Sicherheit nicht so ein Webinar halten können, und nach weiteren 5 Jahren werde ich ein viel besseres halten. Ich habe schon viel Geld in meine Ausbildung investiert, und das werde ich weiterhin tun. Habt ihr gewusst, dass auch Eric Worre im Jahr 2015 sechshundert Tausend Dollar für seine Bildung ausgegeben hat? Man könnte meinen, er weißt doch schon alles, aber trotzdem. Ich wollte damit nur sagen, dass sich auch die Besten weiterbilden, das gehört einfach dazu. Ich habe gelernt, wie man Webseiten gestaltet, wie man sie für Suchmaschine optimiert, wie man Werbetexte schreibt. Ich habe gelernt, wie man Fotos und Videos editiert, wie man Vorträge hält. Ich habe Gordon Kommunikation und Körpersprache gelernt, und vieles-vieles Marketing. Dieses Wissen ist nur bei der online Methode wichtig. Wenn du ein lebhaftes Gesellschaftsleben hast, wenn du Mitglied in vielen Vereinen bist, oder in Gruppen, oder wenn du tagtäglich auf  Hunderten von Menschen triffst, dann musst du andere Dinge lernen.

Wenn du nicht bereit bist zu lernen, ist das kein Problem. Jemand anderes wird dazu bereit sein und er wird viel Geld verdienen. DXN wird auch Europa erobern, so wie Asien und die halbe Welt. Je besser du Network Marketing erlernst desto besser wirst du damit verdienen.

Als MLMler, suchen  wir eigentlich Anhänger. Aber um Anhängern zu finden, muss man ein Anführer sein. Ein guter Anführer weiß, wohin er geht. Er ist selbstsicher und unverbrüchlich. Er muss gut mit Menschen umgehen können, er ist auch ein guter Lehrer. Ein Meister, wen euch das so besser gefällt.

Ich wollte euch aber nicht entmutigen, im Gegenteil. Ich glaube, das ist nicht schlecht, wenn man Bescheid weiß, was zu tun ist, um die eigenen Ziele zu verwirklichen. Du darfst aber nicht erschrecken, es geht leichter, als du denkst.

Und jetzt müssen wir ein paar Wörter über die Komfortzone sprechen. Komfortzone nennen wir, den Bereich, wo wir uns wohl fühlen. Das bedeutet die Tätigkeiten, die für uns nicht anstrengend sind. Ja, die gottverdammte Komfortzone müssen wir leider verlassen. Das war wieder die schlechte Nachricht. Wie ihr auf der Folie sehen könnt, kommen außerhalb der Komfortzone noch 2 weitere Bereiche. Die nähere ist die Lernzone und die andere ist die Panikzone. Wir brauchen nur in die Lernzone vordringen, aber nicht weiter. Und die gute Nachricht ist, dass unsere Komfortzone uns mit der Zeit folgen wird. Die Tätigkeit, die zuerst unangenehm ist, werden wir später nicht mehr als unangenehm empfinden. Dann können wir wieder einen Schritt auswärts machen, um die Komfortzone auszudehnen.

dxn geschäft

Zusammengefasst:

  1. Wir müssen akzeptieren, dass wir uns mit Network Marketing beschäftigen
  2. Wenn möglich, wir sollen mit Leidenschaft unsere Tätigkeit ausüben
  3. Wir müssen zuerst sehr viel arbeiten
  4. Wir müssen ständig lernen

Du kannst sicher sein, dass es sich lohnt. Du kannst mit kleinere Schritten vorangehen, du muss aber einsehen, für deinen Erfolg, bist alleine du verantwortlich. Ich bin sicher, dass diese Belohnung groß genug ist, sich dafür Mühe zu geben. Ich wünsche euch viel Erfolg, das Ziel ist der Diamant!

Wenn du mehr darüber erfahren möchtest, hinterlasse mir eine Nachricht!

[contact-form-7 id=“4″ title=“Kontaktformular 1″]

Das Lebenselixier existiert!

Das Lebenselixier existiert!

Das Lebenselixier existiert!

Das Wunder des organischen Germaniums

lebenselixier

Was dein Hausarzt dir noch nie gesagt hat. (Wenn doch, dann hast du einen guten Arzt, nicht wechseln!)

Hast du gewusst, dass es in Japan eine Germaniumklinik gibt, wo Dr. Asai seit den 70-er Jahren am laufenden Band, Patienten geheilt hat, die unter derzeit unheilbar geltenden Krankheiten litten? Es gibt meinem Wissen nach, immer noch kein Medikament, das organisches Germanium, das Lebeselixier enthält.

[stextbox id=“info“ caption=“Gut zu wissen!“]Das meiste organische Germanium in der Natur ist im Ganoderma Pilz enthalten.[/stextbox]

Dr. Kazuhiko Asai behauptet in seinem Buch, dass jede Krankheit auf Sauerstoffmangel zurückgeführt werden kann. Wenn Zellen, oder Organe zu wenig Sauerstoff bekommen, können sie nicht richtig funktionieren. Analysiert man gesundheitliche Probleme, trifft man sehr sehr oft Sauerstoffmangel als Ursache Nummer 1. Über die Ursachen des Sauerstoffmangels im Allgemeinen kannst du mehr erfahren, wenn du unser E-Buch herunterlädst.

Das Lebenselixier. Die Geschichte

Die Existenz des Germaniums, als Element, hat schon Dmitri Mendelejew, der Begründer des periodischen Gesetzes vorausgesagt. Er hat als Eka-Silizium bezeichnet. Nur 17 Jahre später, im Jahr 1886 hat Clemens Winkler, deutscher Wissenschaftler dieses Element entdeckt.  Er nannte das neue chemische Element „Germanium“ zu Ehren seines Landes. Zuerst hat das neue Element keinen großen Wirbel ausgelöst, aber nach 1947, wann die elektronische Industrie entwickeln begann, wurde dessen Nützlichkeit aufgrund von Halbleitereigenschaften innerhalb der Entwicklung von Transistoren und Dioden entdeckt. Es sollte einen Meilenstein in der Entwicklung der modernen Zivilisation darstellen. Diese Halbleitereigenschaften haben das Interesse von Dr. Asai aufgeweckt, für die Benutzung des Germaniums im Gesundheitsbereich.

Die Wirkungsweise des organischen Germaniums

Germanium bindet Sauerstoffatome an sich, die wiederum freien Wasserstoff binden und dafür sorgen, dass der über die Atmung aufgenommene Sauerstoff ungehindert zu den Körperzellen gelangen kann, um diese neu zu beleben. Anaerobes (sauerstoffarmes) Umfeld gibt Germanium durch sein elektrisches Potential Energie für die Zellen. Organisches Germanium vermag also einerseits unser Gewebe mit zusätzlichem Sauerstoff anzureichen,

hilft aber im Falle eines Sauerstoffmangels dennoch Energie aufrechtzuerhalten. Interessanterweise das kann man sogar fühlen. Viele Patienten haben darüber berichtet, dass sie nach der Einnahme der Germaniumlösung warmes, prickelndes Gefühl hatten. Wenn du mehr darüber wissen willst, lade unser E-Buch herunter!

Das Lebenselixier

Dr. Asai hat beobachtet, dass organisches Germanium besonders bei so genannten Zivilisationskrankheiten helfen kann. Egal, ob Herz- und Kreislauf Krankheiten, Bewegungsapparate, oder Nervensystem Probleme, wie SM, Alzheimer, oder Parkinson. Das schönste ist aber, dass bei vielen Fällen, die mit modernen Arzneimittel kaum ansprechbar waren, hat Germanium Erleichterung gebracht. Der Gläubiger Dr. Asai, hat dieses Element für das Geschenk Gottes gehalten, welcher wir um unseren Leiden zu stillen bekamen. Forschungen mit Mäuse bestätigen, dass organisches Germanium verhindert das Auftreten der Amyloidase und wirkt so dem biologischen Altern entgegen. Unter Amyloidase versteht man eine Anreicherung von abnorm veränderten Proteinen im Zwischenraum der Zellen. Es handelt sich dabei um unlösliche Ablagerungen in Form der kleinsten Bewegungseinheit, der s.g. Fibrille. Desweiteren wird ein s.g. AS-Amyloid hauptsächlich im Herz und Gehirn abgelagert und sorgt hierfür für schleichend nachlassende Funktionen.

Das Lebenselixier, als Entgifter

Organisches Germanium hat noch ein sehr wichtiges Eigenschaft: bindet die Schwermetalle zu sich und leitet sie aus dem Organismus heraus. Als Halbmetall, kann sich nicht im Körper einlagern, in 20-30 Stunden wird ausgeschieden. Das ist besonders nützlich, weil wir in unserem Zeitalter für die schädliche Wirkungen unserer Umwelt ausgesetzt sind. Mehr darüber im E-Buch.

Behandlungen bei Krebspatienten

In Studien wurde nachgewiesen, dass organisches Germanium über eine krebshemmende und direkte sowie indirekt Krebszellen zerstörende Wirkung verfügt. Einerseits durchbricht das negativ-geladene Germanium die stark positivgeladene Krebswand, destabilisiert diese, bis sie zerfällt. Anschließend werden die toten Krebszell-Reste aus dem Organismus über die Leber abtransportiert. Organisches Germanium verfügt über die Fähigkeit, den Tumor einzuschmelzen und aufgrund dessen immunstärkenden und bioelektronischen Eigenschaften, Metastasen zu vermeiden. Mehr darüber im E-Buch.

Wo bekommt man das Lebenselixier, Germanium?

Ich habe einige schlechten und eine gute Nachricht. Zuerst die schlechten: den originellen organisches Germanium, den Ge 132 von Dr. Asai, kann man nur in Japan bekommen. Dieses Substanz enthält 42% Germanium. Bestellen von dort für Europa ist illegal, so kann ich dessen Webadresse nicht veröffentlichen.Ich habe noch eine Webseite gefunden, wo Arzneimittel- und Nahrungsergänzung Hersteller einkaufen können, aber keinen Normalsterblichen: //www.germanium.net

Tausend Gramm kosten $ 2749! Nicht schlecht, oder?

Bei Sanumgerman handelt es sich um das von der deutschen Firma Sanum- Kehlbeck hergestelltes organisches Germanium, das in Zusammenarbeit mit Dr. Asai entstanden ist. Dieses Substanz wurde als homöopathischen Tropfen eingestuft. Es wird in Deutschland hergestellt, aber nicht in Deutschland verkauft.

lebenselixier

Dein Hausarzt hat wahrscheinlich nie darüber gehört, wenn doch, er könnte dir so wie so nicht geben.

Jetzt kommt die gute Nachricht: das meiste organische Germanium in der Natur ist im Ganoderma Pilz enthalten. Das ist vielleicht der Grund, warum Ganoderma Pilz so effizient ist. Mein Rat, verzehre so lange, noch gesund bist, so ist auch weniger genug. Nimm den Kontakt mit mir auf, um zu erfahren, wie du ihn am günstigsten bekommen kannst.

E-Buch downloaden

  • Um unser E-Buch zu bekommen, bitte hier ausfüllen!