MLM Söldner

MLM Söldner

MLM-Söldner

Warum hat MLM einen schlechten Ruf?

Das Multilevel-Marketing hat keinen guten Ruf. 9,5 von zehn Personen lehnen sie ab. Das ist leider eine Tatsache. Meine meistgelesenen Blogbeiträge sind Artikel, die für „MLM-Betrug“ und ähnliche Suchbegriffe optimiert sind. Die Menschen wollen darüber lesen, vielleicht um ihre bestehende Ablehnung zu bestätigen. Es gibt viele Leute, denen das ganze Geschäftsmodell einfach nur einleuchtet, dass hier unglaublich viel Geld zu verdienen ist. Das war’s. Sie verstehen das Prinzip der Tätigkeit selbst nicht und sind sich nicht einmal bewusst, dass man mit Nichtstun kein Geld verdienen kann. Da ich seit 2011 im Network Marketing tätig bin, habe ich genügend Erfahrung. Ich werde Ihnen eine Geschichte erzählen, in der es um einige MLM-Söldner geht, wobei ich die Details hervorhebe, denn wie man sagt, steckt der Teufel im Detail.

mlm-söldner

MLM-Söldner

Vielleicht gehören Sie zu denjenigen, die mit einer MLM-Möglichkeit gefunden wurden. Stellen Sie sich nun vor, Ihre gesamte Social-Media-Präsenz würde sich darum drehen, dass Sie ein erfolgreicher Leiter eines MLM-Netzwerks sind. Sie sind auf den „Super-Giga-Diamantenstufen“ und gehören zu denen, die spektakulär aktiv sind. Bestimmte Leute, die sich für MLM-Profis halten, haben es auf Sie abgesehen. Denn Sie sind sozusagen schon fertig. Sie wissen, was zu tun ist, und Sie wissen, wie Sie es tun müssen. In einem guten Fall bringen Sie Ihr gesamtes Netzwerk mit, und dort findet die Entwicklung statt – für sie.  Da ich das Vergnügen hatte, einige dieser MLM-Präsentationen zu ertragen, musste ich eine Methode oder, wenn Sie so wollen, eine Checkliste gegen sie entwickeln.

Facebook Freundschaftsanfrage

Da meine Methode darauf beruht, zu zeigen, was ich tue und wofür ich Lösungen anbiete, neigen Fremde dazu, mich als Freund zu markieren, wenn ich ihr Interesse geweckt habe. Aber bevor ich reflexartig alle Freundschaftsanfrage akzeptiere, schaue ich mir zuerst das Profil der anderen Person an. Ich muss auch die Verrückten, die Betrüger und die MLM-Söldner herausfiltern. Nun, dieses Mal, im März 2022, bin ich gescheitert. Ralf schlug mich als Bekannten vor, und da ein Partner in Deutschland ein gemeinsamer Bekannter war, nahm ich die Nominierung an, sprach ich ihn aber nicht an. Ich war mir sicher, er würde etwas wollen, vielleicht einen Kurs oder so etwas anbieten. Zwei Tage später wünschte er mir in einer Messenger-Nachricht ein schönes Wochenende. Da ich ein höflicher Mensch bin, antwortete ich höflich und wir vereinbarten einen Zoom-Chat für den nächsten Tag. Ich habe ihm klargemacht, dass ich DXN nicht verlassen werde, egal was er mit mir besprechen will. Er versicherte mir, dass es nicht die Bundesliga sei, zu einer anderen Mannschaft zu wechseln.

Das schlimmste Gesicht des MLM

Am nächsten Tag schickte er mir einen Zoom-Link und sagte, dass eine weitere Person aus Leopoldsdorf im Gespräch teilnehmen würde. Das rote Licht war bei mir bereits eingeschaltet. Dies ist das klassische Gespräch zu dritt, die typische Methode der „alten Schule“. Nach einer Null-Informations-Einladung „bearbeiten“ der Sponsor und sein Sponsor den Kandidaten. Nur war ich kein Kandidat. Zu Beginn des Gesprächs baten sie mich, ihnen etwas über mich zu erzählen. Ich habe nur gefragt, worum es hier eigentlich geht, was sie vorhaben? Und dann stellte sich heraus, dass weiß der Teufel, welche MLM-Firma in Europa expandiert, und dann die tolle Produkte und die Vision und der ganze Quatsch. An diesem Punkt stoppte ich den Wortschwall, dass meine Zeit kostbar ist und ich, wie ich gestern sagte, DXN nicht verlassen werde. Dann wünschte ich ihnen noch einen schönen Sonntag. Damit habe ich mich verabschiedet.

Und jetzt hören Sie zu!

Nach einer halben Stunde dachte ich, dass es nach all dem wohl keinen Sinn mehr hat, dass wir auf Facebook bekannt bleiben, und wollte Ralf löschen, aber ich konnte ihn nicht finden. Wenn ich in Messenger auf seinen Namen klicke, erhalte ich kein Profil. Dies ist nur möglich, wenn dich jemand auf Facebook blockiert hat. Jemanden zu blockieren ist nur dann sinnvoll, wenn Sie sich vor Belästigungen schützen wollen, nicht wahr? Das Sprichwort besagt, dass jeder sich von sich selbst ausgeht. Ich belästige niemanden mit irgendetwas, aber vielleicht ist das seine Arbeitsweise… Nachdem er mich mit einer Lüge in ein Gespräch verwickelt hatte (er will mich nirgendwo hinlocken), aus dem ich sofort wieder ausgestiegen bin, hat er seine Brücken abgebrochen. Diese Methode ist das genaue Gegenteil von dem, was wir im DXN lehren.

Der Teufel steckt im Detail

Bitte beachten Sie in Ihrem eigenen Interesse die Unterschiede, damit Sie mich z.B. nicht mit diesen „MLM-Profis“ verwechseln (die übrigens eigentlich MLM-Söldner sind, aber ich hätte lieber das „N“-Wort benutzt). Es heißt, dass es ohne Vertrauen kein Geschäft gibt. Aber wie kann man Vertrauen aufbauen, wenn man mit einer Lüge beginnt? Und welche Botschaft sendet es aus, dass ich dein Profil sperre, wenn du dich nicht zu etwas überreden lässt? Es bedeutet nur, dass Sie – oder ich – als menschliches Wesen nicht wichtig sind. Ich sollte mich einer solchen Person nicht einmal aus irgendeinem Grund anschließen müssen. Wo ist hier die Vision? Ein solcher Schritt sagt mehr über jemanden aus als 100 Videos auf YouTube, die Vertrauen schaffen sollen. Das ist die nackte Wahrheit. Bitte verwechseln Sie mich niemals mit dieser Sache! Hier bei DXN müssen wir Produkte oder die Geschäftsmöglichkeit nicht besser aussehen lassen, als sie sind, denn sie sind gerade gut genug.

MLM ist wirklich ethisch und professionell

Ich betrachte mich nicht als einen der MLM-Söldner. Ich treibe den Fluss nicht an, ich will nicht schon morgen Millionär sein. Ich dränge nicht, ich täusche nicht vor, ich mag dich wirklich als Person. Ich helfe anderen wirklich gerne, solange sie fair zu mir sind. Wenn jemand nicht offen für eine Geschäftsmöglichkeit ist, werde ich ihn sicher nicht damit belästigen. Ich respektiere Ihr Recht auf unabhängige Meinungsäußerung, so wie ich von anderen erwarte, dass sie mein Recht auf dasselbe respektieren. Wenn Sie das Produkt nicht einmal ausprobieren wollen, ist das auch in Ordnung. Aber ich breche keine Brücken hinter mir ab und bin immer offen für einen Neuanfang. Aber es ist auch in Ordnung, wenn ein Freund nie die Chance in einem anständigen Geschäft sieht oder sogar einem anderen MLM-Unternehmen beitritt, weil er es glaubwürdig findet.

„Warum soll ich NICHT ehrlich sein, ich werde sowieso beerdigt?“

Ein ungarischer Lyriker – Attila Jozsef – hat es einmal geschrieben:

„Warum soll ich ehrlich sein, ich werde sowieso beerdigt? Warum soll ich NICHT ehrlich sein, ich werde sowieso beerdigt?“

Ich habe mit dem Gedanken gespielt, wie ich in den Spiegel schauen könnte, wenn ich plötzlich auf dem ersten Sack Geld steckengeblieben würde. Was würden meine Freunde hier im DXN sagen, die sich bisher auf mich verlassen haben, die mich beim Wort genommen haben? Denn so unvorstellbar es auch erscheinen mag, es gibt starke Freundschaften und emotionale Bindungen zwischen Sponsor und Gesponsertem, zwischen Downline und Upline. Kein Wunder, denn jeder, der MLM wirklich professionell macht, legt Wert auf menschliche Beziehungen. Wenn es nur um das Geld geht, ist alles verloren. Ich bemühe mich, ein Fels zu sein, an dem jeder gerne sein Boot festmacht. Ich bin auf der Suche nach solchen Felsen, und zum Glück habe ich schon einige gefunden. Ich baue mein Verbrauchernetzwerk lieber auf Fels als auf Treibsand. Zum Glück muss ich diejenigen, die mir anvertrauen, nicht fürs Geld enttäuschen. Ich verurteile jedoch nicht diejenigen, die das tun, ich traue ihnen nur nicht und würde mich ihnen sicher nicht anschließen. Das war’s.

Warum ist das für Sie interessant?

Sie können mich gerne als Bekannten markieren, wenn Sie meine Arbeit besser kennen lernen wollen. Sie steuern den Prozess. Wenn Sie nur ein geringes Interesse haben, werde ich Ihnen nur sehr wenig darüber erzählen. Wenn mehr, dann mehr. Wenn Sie sich nur für Ganoderma-Produkte interessieren, spreche ich nur darüber, wenn Sie sich für das Geschäft interessieren, zeige ich Ihnen, wie Sie einfühlsam, aber erfolgreich ein Verbrauchernetzwerk aufbauen. Ohne Ihre Bekannte zu belästigenden, ohne Null-Informations-Einladungen, so dass die Zahl Ihrer Freunde nicht abnimmt, sondern im Gegenteil sogar zunimmt.

Typische Fehler, die vielleicht auch Sie machen

Typische Fehler, die vielleicht auch Sie machen

Typische Fehler, die vielleicht auch Sie machen

Analyse eines Leserbriefs

Typische Fehler gehören zu unserem Leben. Sie können uns besser machen. Eine wichtige Voraussetzung dafür ist jedoch, dass wir erstens die Fehler, die wir machen, bemerken und zweitens die richtigen Schlüsse daraus ziehen. In einem Leserbrief zeige ich Ihnen einige der typischen Fehler, die die meisten Menschen machen, wenn sie nach einer Geschäftsmöglichkeit oder einer Einkommensquelle im Internet suchen.

Zunächst einmal möchte ich klarstellen, dass ich mein Verbrauchernetzwerk, so wie andere Vermarkter ausbaue. Ich erstelle Zielseiten, auf denen ich eine Lösung für verschiedene Probleme anbiete. Und dann sorge ich dafür, dass diese Landing Pages denjenigen vor die Nase gesetzt werden, die nach Lösungen suchen. Ich habe eine solche Seite, die Leute zum bestbezahlten Beruf der Welt einlade. Darin liegt kein einziges Lügenwort, denn Verkäufer verdienen das meiste Geld der Welt.

Auf dieser Seite hat mir eine junge Frau – nennen wir sie Ilse Bagger – eine Nachricht hinterlassen, in der sie mich um weitere Informationen bat. Ich habe ihr meine Präsentation geschickt, die nicht ganz 21 Minuten lang ist und genug Informationen enthält, für den nächsten Schritt. Dann schickte mir Ilse den folgenden Brief.

typische Fehler

Brief von Ilse Bagger:

„Hallo! Ich habe mir in das Video hieingeguckt und ich werde nicht lügen. Das ist gut für das Marketing, aber die jungen Leute von heute sind nicht dumm. Sobald das Video auf den Kaffee zu sprechen kommt, kann man den Sinn des Ganzen erkennen. Es gibt einen gesunden Pilz, von dem ich annehme, dass er für die Herstellung von Kaffee verwendet wird. Sie suchen also nach einem Vermarkter, der die Bio-liebenden, gesundheitsbewussten Kunden findet, die bereit sind, einen hohen Preis für einen einfachen Kaffee zu zahlen, nur weil er mit einem A/4-Zertifikat versehen ist, das besagt, dass er gesund ist.

Gewöhnliche Menschen mit gesundem Menschenverstand wie ich, würden niemals darauf hereinfallen. Ich verstehe, wer die Zielgruppe ist, aber ich verstehe nicht, wie Sie es machen wollen. Wie Avon-Produkte, aber mit Kaffee? Wenn ich eine genauere Erklärung des Konzepts bekommen kann, helfe ich gerne beim Verkauf, denn es ist mir egal, ob es dumme Leute gibt, die die Hälfte ihres Tagesgehalts für Kaffee ausgeben, ich würde sie gerne abzocken. Ich halte mich für klug, aber nicht klug genug. Ich denke, wir würden uns gut ergänzen. Ich bin jung und energiegeladen, ohne Mitleid, ich verkaufe alles, wenn es sein muss„.

Die größte typische Fehler

„Ich habe mir in das Video hineingeguckt“ zeigt deutlich, dass sie sich nicht alles angesehen hat. Sie will etwas über den bestbezahlten Beruf der Welt erfahren, aber sie verbringen keine 21 Minuten damit. Ich möchte noch hinzufügen, dass diese 21 Minuten das Ergebnis von mehreren Stunden, vielleicht mehreren Tagen waren, um aus allen Informationen die wichtigsten herauszufiltern. Dabei habe ich darauf geachtet, dass sie nicht zu lang sind, da ich die Zeitspanne der Konzentrationsfähigkeit des heutigen Menschen kenne. Aber Ilse lernte nur einen Bruchteil der ausgewählten Inhalte kennen. Es ist, als würde man Krieg und Frieden von Lev Tolstoi, in Comicform lesen.

Deshalb hat sie auch nicht verstanden, dass Ganoderma-Kaffee nicht aus Ganoderma-Pilzen hergestellt wird. Und da sie kaum etwas über die ganze Sache erfahren hatte, nahm sie vielleicht deshalb an, dass es sich um einen Betrug handelte. Dieser Kaffee sei nicht gesund, er wird nur mit einem A4-Blatt geliefert, auf dem steht, dass er gesund ist. Sie hält sich selbst für schlau, während die „Bio-liebenden, gesundheitsbewussten Kunden“ natürlich völlig blöd sind. Es kommt ihr nie in den Sinn, dass jemand die Wahrheit sagt. Ich denke, das sind Fehler.

Sehen Sie die Möglichkeiten?

Ich kenne viele Menschen, die sich ständig darüber beklagen, dass sie keine Chancen haben. Das Leben spielt ihnen keine guten Karten zu. Aber meine Erfahrung ist, dass das Schicksal oder der liebe Gott alle gleich behandelt. Sie und ich haben die gleichen Chancen. Sehen Sie sich nur diesen Fall an. Ilse Bagger hatte die gleiche Gelegenheit wie ich 2011. Ich erkannte das Potenzial, verstand, dass es mir ermöglichen würde, mich aus dem Hamsterrad herauszuarbeiten, und machte mich an die Arbeit. Ilse kam darauf, dass es sich um einen Betrug und eine Abzocke von dummen Gesundheitsverrückten handelt. Und wir haben beide genau die gleichen Informationen erhalten. Vielleicht lag der einzige Unterschied in der Verarbeitung der Daten.

Wie kann man so suchen?

Doch wer sich voreilig in die ihm vorgegebene Präsentation nur hineinguckt, macht natürlich einen der typischsten Fehler. Aber wie will einer, eine Lösung finden, wenn er so sucht? Ich habe amerikanische Filme gesehen, in denen man die Wohnung des Verdächtigen nach Hinweisen durchsuchte. Schubladen werden auf dem Teppich ausgekippt, Bücher aus dem Regal auf den Boden geworfen. Wie kann man so irgendetwas finden? Wie ist es möglich, etwas, von dem ich mir ein ernsthaftes Einkommen erhoffe, auf so schlampige Art und Weise kennenlernen?

Der zweite der meist gemachten Fehler

Wenn zwei Sachen ähnlich sind, sind sie nicht nur ähnlich, sondern genau dasselbe. Ich weiß, dass das menschliche Gehirn auf diese Weise funktioniert und dass dies ein evolutionärer Vorteil war. Ilse Bagger erkannte auch die Ähnlichkeit zwischen Avon-Produkten und dem über das Multilevel Marketing vertriebenen Ganoderma-Kaffee. Ähnlich, also gleich. Aber DXN und Avon haben nichts gemeinsam, abgesehen von der Ähnlichkeit in der Vertriebsmethode. Weder der Marketingplan, noch die Produktpalette, noch die Qualität, noch der Preis sind ähnlich. Aber auch hier gilt, dass nur diejenigen, die sich die Zeit nehmen, sie zu überprüfen, dies erkennen können.

Nur weil etwas ähnlich ist, kann es sehr unterschiedlich sein. Ein gutes Beispiel dafür ist der Fall des Kaffees, den wir alle kennen. Kaffee wird meist aus zwei Kaffeesorten gebrüht, Arabica und Robusta. Die Arabica ist eine einhäusige Pflanze, bei der sich sowohl die Staubgefäße als auch die Fruchtstände an dem gleichen Strauch befinden. Die Robusta hingegen ist zweihäusig und benötigt sowohl weibliche als auch männliche Pflanzen auf der Plantage, um sich fortzupflanzen. Die beiden Arten sind so unterschiedlich, dass sie nicht miteinander gekreuzt werden können. Der Kaffee der gebrüht wird, ist aber nahezu gleich. (Es gibt natürlich einige Unterschiede in Bezug auf Geschmack und Wirkung, die aber nicht signifikant sind.) Das gilt auch für viele andere Lebensbereiche. Ähnlichkeit ist noch lange nicht gleichbedeutend.

Das Sahnehäubchen auf dem Kuchen

Und als Ilse Bagger nach all dem klar wurde, dass es sich bei dem, was ich tat, um Betrug und Abzocke von dummen Menschen handelte, bot sie mir ohne zu zögern an, mitzumachen.

„Ich denke, wir könnten uns sehr gut ergänzen. Ich bin jung und energiegeladen, ohne Mitleid, ich verkaufe alles, wenn es sein muss“.

Sie hat wenig Moral, so viel ist klar. Nachdem ich ihr für ihre Rückmeldung gedankt und mich verabschiedet hatte, hörte ich nichts mehr von ihr. Ich bin sicher, dass viele Leute denken, dass es mir egal ist, mit wem ich arbeite, aber das ist nicht der Fall. Ich möchte keine oberflächlichen und rückgratlosen Menschen in meinem Team haben.

Welchen Sinn hat das für Sie?

Machen Sie keinen der oben genannten Fehler! Wenn Sie wirklich ein gutes Geschäft machen wollen, sollten Sie es nicht nach so vielen Informationen, wie eine Kurzmitteilung beurteilen! Nehmen Sie sich Zeit und untersuchen Sie die Sache gründlich! Im Falle von DXN zeige ich Ihnen alles, was Sie interessiert, außer Produktionsgeheimnisse. Wir sind Marktführer, und viele Leute wollen unsere Geheimnisse kennen. Sie können sicher sein, dass sich Ihnen in Ihrem Leben Dutzende von Gelegenheiten geboten haben, die Ihr Leben in eine andere Richtung hätten lenken können, wenn Sie sie ernst genommen hätten. Denn, wie das Sprichwort sagt, Gelegenheiten kommen, aber sie bleiben nicht lange.

Der liebe Gott mag ein großer Komiker sein, weil wir jeden Tag auf wunderbare Dinge stoßen, aber all das muss durch den Filter unseres Gehirns gehen. Und genau da liegt der Haken, denn genau das ist der Grund für die Fehler. Die besten Programme laufen nicht auf jedem Betriebssystem. Sie müssen zuerst das Betriebssystem aktualisieren. 🙂

Krisenfrei unternehmen

Krisenfrei unternehmen

Krisenfrei unternehmen, wann alle anderem um ihr Leben kämpfen

Meine Statistiken für 2020

In diesem Beitrag werde ich die Statistiken unseres Geschäfts zeigen. Im Jahr 2020 haben viele Kleinunternehmen Konkurs melden müssen, so lange man in einem Geschäft wie unseres, krisenfrei unternehmen kann. Ich werde alles mit Zahlen beweisen, ohne Marketing Bullshit. Ich zeige die Tatsachen, für seriöse Leute mit geschäftlichen Interesse.

krisenfrei unternehmen

Das Jahr 2020 war nicht leicht.

Vor ein Jahr hat wahrscheinlich niemand gedacht, was auf uns zukommt. Ich werde heuer 57, aber so etwas habe ich noch nie erlebt. Ich möchte in die Debatten nicht eingehen, ob das eine wahre Epidemie ist, oder ob der „Pappenfetzen“ gegen das Virus schützt, und ob man sich impfen lassen sollte oder nicht. Ich möchte ausschließlich nur über die wirtschaftlichen Folgen schreiben. Ich möchte einen Weg zeigen, wie man in schwierigen Zeiten krisenfrei unternehmen kann.

Ich habe noch ein Angestelltenjob, und beim ersten Lockdown musste ich auch 6 Wochen lang stempeln gehen. Damit war ich nicht allein in Österreich. Im Februar und in März hat die Arbeitslosenzahl dramatisch gesteigert. In einem Land, wo das Bruttoinlandsprodukt größtenteils aus der Tourismus, und Gastwirtschaft kommt, mussten die Hotels, die Gasthäuser, die Kinos, usw zusperren. Viele Kleinunternehmen haben nicht genug Reserve gehabt, um die Kosten zu bezahlen, sie haben Konkurs melden müssen.

Aber was ist in unserem Geschäft passiert?

Multilevel Marketing hat schon oft bewiesen, dass es ein krisenfreies Unternehmen ist. Aber gucken wir mal die Zahlen! Im Januar 2020 haben wir 10 300 Gruppenpunkten gesammelt. Damals haben wir nur aus China (und aus Italien) über das Virus gehört. Aber in Februar kam der erste Lockdown, damit ist unser Gruppenpunktzahl auf 13 200 gestiegen. Obwohl auch aus unserer Partner haben viele ihren Jobs verloren. Dann im März haben wir 12 990 Gruppenpunkte, was kaum weniger ist. Wir haben Partner gehabt, wer seit 3 Jahren nichts gekauft hat, aber im März schon für 300 Punkten.

Was ist der Grund dafür?

Ich glaube die Antwort ist leicht. Die Produkte von DXN sind unglaublich gut, und gar nicht verteuert. Diejenigen, die sie länger verzehren, wissen, und erleben es. Es scheint so, wenn alle Strecken reißen, sie vertrauen eher in den natürlichen Methoden, wie die Ganotherapie. Wenn draußen ein Virus tobt, sie füllen ihre Reserven auf. So wie wir auch. Wir haben überhaupt keine Angst vor Korona, aber wenn auch wir angesteckt werden, dann sollen wir genug Heilpilzen parat haben. Wir geben ja monatlich 6-700 Hundert Euro für unsere Gesundheit aus, so dass wir es gar nicht ausgeben brauchen, weil unser Bonus schon viel grösser als dieser Betrag ist. Natürlich haben wir keine Angst.

Und im Herbst kam die zweite Welle.

Im Sommer war unser Gruppenpunktzahl zwischen 8 000 und 12 000, aber im September gab es wieder eine Steigerung auf 14 800. Dann im Oktober 16 000 und November hat einen neuen Rekord mit 17 400 gebracht. Wie die Medien berichteten, die zweite Welle ist schlimmer als die erste. Du kannst mich ruhig ausbessern, aber so lange viele Kleinunternehmer fürs Überleben kämpfen, unser Geschäft scheinbar boomt.

Krisenfrei unternehmen

Ich bin Mitglied von einigen Gruppen auf Facebook, wo Geschäftsleute gesammelt sind. Ich kriege mit, wie sie das Herstellungsprofil ihrer Firma wechseln, und andere Produkte herstellen, die besser zu verkaufen sind. Ich beobachte wie sie statt offline, verschiedene online Methoden ausprobieren. Wir haben an nichts ändern müssen. Trotzdem, in diesem mit Krisen belastetem Jahr unser Umsatz hat sich mit 39,58% gewachsen. Unsere Einnahmen nur mit 18%. Das ist nicht auf höhere Kosten zurückzuführen, das ist eine natürliche Eigenschaft von Multilevel Marketing. Es ist nicht egal, von wo die Punkte „aufkommen“, und auch das ist wichtig, wie gleichmäßig teilen sich diese Punkten zwischen die Linien auf. Idealerweise wäre eine gleichmäßige Aufteilung die meisten Einnahmen bringen.

Das volle Statistik

Im Dezember 2020 war unser Netzwerk 1075-köpfig, aus 36 Länder. Dazwischen 58 Star Agenten, 5 Star Rubies, und 1 Star Diamond. Im Vorjahr haben wir 107 neuen Partner eingeschrieben, das ist ein Wachstum von 20,29%. Davon 35%, 38 Personen habe ich selbst eingeschrieben. Weißt du was das bedeutet? Dass unser Netzwerk hauptsächlich aus Verbraucher besteht, nicht aus Networker. Die meisten schreiben sich ein, wegen die Produkten, nicht wegen die Geschäftsmöglichkeit. Diese Leute braucht man nicht „motivieren“, sie kaufen freiwillig und regelmäßig ein. Aber sie „schieben nicht den Fluss“. Wenn sich jemand zu ihnen einschreiben will, sie behindern das nicht. Das ist alles.

Unser Einkommen ist nicht davon abhängig, wie erfolgreich unser „Show“ ist. Wir müssen nicht unseren Partnern am Monatsende anrufen, ob sie „etwas bestellen wollen“. Ich würde das sowieso ungern tun. Natürlich auch hier sind einige Verluste. Manche Leute hören auf Ganoderma Pilz zu verzehren, auch wenn das ihnen gutgetan hat. Sie kehren zu ihren alten Angewohnheiten zurück, nicht daran zu denken, dass damit auch den alten Symptomen zurückkehren werden. Aber so sind wir Menschen.

Wenn du unsere Newsletter Serie abonnierst, werde ich dir verraten, wie viele aus unseren 1075 Partner regelmäßig einkaufen, um wie viele Punkten durchschnittlich, und wie viel bedeutet das für mich in Euro. Jedenfalls um meine Leistung zu vergleichen sage ich nur eine Data. DXN hat jedes Jahr eine Preisausschreibung auf eine Reise. Heuer geht es um eine Kreuzfahrt im Mittelmeer.  Dazu brauchte man im Vorjahr 175 000 Punkte. Ich habe davon 97,28% erfüllt. Ich habe es fast geschafft, und das ist gar nicht schlecht, oder?

Was denkst du darüber?

Was für eine Lehre hast du aus den Geschehens von 2020 gezogen? Dein Angestelltenjob, oder dein Kleinunternehmen hat das gut überstanden? Willst du vielleicht einen anderen, Standbein aufbauen? Willst du krisenfrei unternehmen? Bei einer Weltpandemie wem vertraust du lieber? Deinem Immunsystem, oder dem „Maulkorb“, oder vielleicht der Impfung?

Vergiss nicht, zu dieser Unternehmung brauchst du kein Geld investieren, und verlieren kannst du auch nichts. Höchstens deine Freizeit, was du darin investierst. Hingegen kannst du krisenfrei unternehmen. Das ist dein Leben, du muss deine Entscheidung alleine treffen.

Nebenjob mit Erfolg

Nebenjob mit Erfolg

Nebenjob mit Erfolg

Unsere erste Diamant Linie

Ich erzähle eine Geschichte über jemand, die vor 8 Jahren einen Nebenjob gesucht hat. Ein Nebenjob, womit man etwas nebenbei verdienen, vielleicht sogar eine Existenz aufbauen kann. Diese Person heißt Laszlone Strifler, die wir alle als Elisabeth kennen, und mögen. Ich erinnere mich an unserem ersten Gespräch. Sie war eine Rentnerin, mit etwa 100 € Monatseinkommen in einem kleinen Dorf in Ungarn, an der rumänischen Grenze. 100€ ist verdammt wenig, auch in Ungarn. Sie hatte sehr viele Fragen, sie wollte alles über die Wirkungen von Reishi Pilz, und über die Geschäftsmöglichkeit wissen. Sie hat schon im MLM gearbeitet, mit ihrem ehemaligen Mann. Aber das war vor 15 Jahren.

nebenjob mit erfolg

Strifler Lászlóné DXN Star Diamond

Online Arbeit

Also Elisabeth hat lange überlegt, ob sie einsteigen soll. Für sie konnte nur die Online Arbeit ins Frage kommen. In einer kleinen Ortschaft, als alleinlebende Pensionistin, hat man wenig Möglichkeiten, Leute auf MLM Vorführungen einzuladen, auch wenn unser Reishi Kaffee so gut zu vermarkten ist. Zum Glück ihre Tochter Anita, als Studentin, hat sich gut mit Internet, und Online Werkzeuge gut ausgekannt. Auch sie zur Mama eingeschrieben, und sie haben super miteinander gearbeitet.

Täglich 10 000 Besucher

Damals hat die europäische DXN völlig gratis, für ihre Partner eine professionelle Webseite, mit Webshop, und Blog Möglichkeit zur Verfügung gestellt. Die waren die so genannte „braune Seiten“. Leider diese Webseiten sind schon abgeschaltet, aber wir haben für unsere Partner, etwas Ähnliches gestaltet. Nicht so gut, wie die braune Seiten, aber wir sind die einzigen, die sowas für ihre Partner anbieten können. 🙂 Anita und Elisabeth haben so eine Anfrage auf ihre DXN-Seite generiert, dass täglich bis zu 10 000 Besuchern haben die Webseite gesehen. Anita hat Werbungen geschaltet, und ihre Mama hat mit den Interessenten gesprochen. Nebenjob im Internet war immer ein gut klingendes Wort, sie haben viele neue Partner registriert.

Für den Erfolg muss gearbeitet werden

In einem Network Marketing System, unser Bonus ist von unserer Gesamtpunktzahl, und von unserer Karrierestufe abhängig. Viele suchen Nebenjob im Internet, viele möchten von zu Hause aus arbeiten, oder online Geld verdienen, aber Multilevel Marketing ist eine Unternehmung, kein Angestelltenjob. Das kann man nicht mit Angestellten-Denkweise erfolgreich machen. Man muss bestimmte Dinge erlernen, man muss einfach offen sein, seine Denkweise zu ändern. MLM ist ein holpriger Weg, aber wer bereit ist das zu meistern, der wird ganz bestimmt erfolgreich. Das ist meine feste Überzeugung, und meine Erfahrung.

Elisabeth war bereit zu arbeiten, und sie hat Ausdauer. Aus ihren Partner schon weniger. Aber auch das ist nur eine Probe, die man meistern muss. Ihre Tochter, Anita, hat am Anfang nur ihrer Mutti geholfen, später aber hat auch sie richtig Gas gegeben. Sie ist jetzt eine gute Bloggerin, und sie hat schon die Star Ruby Stufe erreicht.

Star Diamond am 21. 05. 2020

Angeblich 21 ist eine Glückszahl. Die letzten Punkte wurden am 21. May eingeschrieben, die 6. Partner hat an diesem Tag die Star Agent Stufe erreicht, so Elisabeth Star Diamant wurde. Ein 8-jähriger Weg hat ein Ende, sie hat einen wichtigen Meilenstein erreicht. Ihr Beispiel beweist, dass es keine aussichtslose Lage gibt’s. Auch 100 € Einkommen kann man anfangen, auch aus einem kleinen Dorf kann man Verbrauchernetzwerk aufbauen. Wenn das Produkt passt, wenn die Firma anständig ist, wenn man hartnäckig genug ist.

Nebenjob als Hauptberuf

Ich will keine unangenehmen Fragen stellen, aber wenn auch du ein Nebenjob im Internet suchst, wie sieht deine Lebenslage gegenüber Elisabeths aus? Wenn sie besser ist, warum könnte es dir nicht gelingen, wenn sie es schaffen konnte? Wenn sie noch schlechter ist, warum könntest du nicht beweisen, dass du trotzdem erfolgreich werden kannst? Glaube mir, ein DXN Diamant verdient nicht schlecht. Elisabeth hat ihr Nebenjob zum Hauptberuf gemacht. Als Diamant, bekommst du aus dem ganzen Monatseinkommen der Firma DXN, aus der ganzen Welt. Du bekommst Bonus praktisch nach dem Verzehr, den nicht du generiert hast.

Executive Star Diamond

Apropos. Damit wir unser erster Diamant Linie haben, auch wir sind einen Schritt nach vorne getreten. Wir sind Executive Star Diamond, ESD geworden. Nur noch 19 solche Linien, und auch wir werden Crown Ambassador. Komm mit, lass uns zusammenarbeiten! Du kannst mir eine Nachricht senden, oder kannst unsere Newsletter bestellen.

Warum eben Multilevel Marketing?

Warum eben Multilevel Marketing?

Warum eben Multilevel Marketing?

Du hast doch einen seriösen Beruf

Ich bin sicher, dass nicht meine Aufgabe ist, jemand über die Vorteile des Network Marketings zu überzeugen, oder jemand zu überreden. Ich erzähle bloß die Werte, die ich darin gefunden habe. Mein Name ist Zoltan Bojtos, ich beschäftige mich seit 2011 mit Multilevel Marketing. Ich konnte die Diamanten Karrierestufe erreichen. Ob das viel, oder wenig ist, ist eine Beurteilungsfrage. Viele haben viel mehr erreicht, und noch mehr sind, die das nie im Leben erreichen werden. So, oder so, mein Passiveinkommen würden alle gerne in die eigene Tasche stecken. Nun, damit wollte ich nur beweisen, dass ich mich damit auskenne, worüber ich rede.

Ich bin ein Analytiker-Typ, ich beobachte die die Leute und die Prozesse im Leben, und ich ziehe meine Schlussfolgerungen.

Was kannst du als Angestellte erwarten?

multilevel marketing

Eine meine Schlussfolgerung war kurz danach, wann ich aus diesem Wrack ausgestiegen bin. Das war die Folge des geplatzten linken Vorderreifens, bei 85 km/h. Ich war danach im Krankenhaus in Güstrow, dann kam die Rehabilitation. Mein Arbeitgeber hat mich natürlich gekündigt, und mit einem anderen Fahrer ersetzt. Nicht nur aus diesem Fall bin ich draufgekommen, dass wir Angestellten nur ein ersetzbares Werkzeuge sind. Solltest du so meinen, dass dein Arbeitsplatz sicher ist, dass deine Fachwissen und Fleiß immer gefragt wird, du irrst dich.

Nun aus dieser Erkennung kommt die Schlussfolgerung, dass wir am besten unser Schicksal in die eigene Hände nehmen sollen. Es lohnt sich unabhängig werden. Jedenfalls ich erwarte nichts von „oben“, ich warte nicht darauf, dass vielleicht die Politiker meine Probleme für mich lösen werden. Ich glaube daran, wenn man etwas erledigt haben will, muss es selbst erledigen. Und hier kommt ins Bilde das Multilevel Marketing, als Lösung.

Warum Multilevel Marketing?

Aber warum eben Network Marketing, es gibt doch so viele seriöse Berufe auf der Welt? Zumindest einen, wenn nicht mehreren, hast du auch erlernt, womit du dein Geld verdienst. Ja, es ist richtig, du hast auch andere Möglichkeiten. Du kannst dich auch selbstständig machen, oder geschäftig tun, hier und da etwas ergattern. Mit Affiliate Marketing, oder mit Youtube Videos, oder mit sonst etwas Geld verdienen. Wenn du dazu fähig bist, tue das. Wie gesagt, ich will dich nicht überreden. Lerne mal die Vorteile, die wahre Werte des Multilevel Marketings kennen, und treffe deine Entscheidung erst danach!

Vorteile und Nachteile des MLM-s

Der markanteste Vorzug des MLM-s ist, dass man es ganz billig anfangen kann. Du bekommst ein marktfähiges Produkt, meistens mit Spitzenqualität. Die Herstellung, die Qualitätskontrolle, die Logistik, die ganze Dienstleistungen sind nicht deine Aufgabe. Du brauchst dich nicht darum kümmern. Du kannst jetzt sagen beim Drop Shipping ist das gleich. Beim Drop Shipping kann man nur über ein Dutzendprodukt reden. Da hat man nie ein richtiges Marktvorteil erreichen. Und Drop Shipping ist kein Multilevel Vermarktung. Provision bekommst du dort nur nach einer Ebene.

Ich gebe aber zu, MLM hat auch Nachteile. Jede Münze hat zwei Seiten. Ein Nachteil ist, dass bei MLM, du hast kein Einfluss auf die Qualität, auf die Verpackung und auf den Preis des Produktes. Das hält die Mutterfirma in der Hand. Du kannst kein Aktion, oder Upsell  machen, neue Produkte kannst du nicht einführen. Wenn du alles kontrolliert hast, und gut überlegt hast, zu welche Firma dich angeschlossen hast, ist das kein Problem. Aber ich habe schon mal über MLM-Produkte gehört, die immer teurer geworden sind, aber dessen Qualität immer schlechter wurde. Einige Firmen ändern ihr Marketingplan. Dass heißt im Allgemeinen, dass diene Arbeit plötzlich weniger Wert hat. Wenn das vorkommt, bist du im Stich. Aber dafür alle Network Marketing Firmen schlecht beurteilen, ist Blödsinn.

Die Grundkonzeption des Multilevel Marketing-s

multilevel marketing

Die Grundkonzeption des Multilevel Marketings ist, dass ich als Verbraucher mit einem Produkt zufrieden bin, und das erzähle ich Anderen. Punkt. Das ist schon das Geschäftsmodell, dass ich aus den Einkäufen der Neukunden, die ich gebracht habe Provision bekomme. Wenn sie einkaufen. Wenn nicht, dann habe ich meine gute Erfahrungen umsonst erzählt. Aber dieses Risiko gehört zu diesem Geschäft. Ein Automechaniker hat z. B. dreckige Arbeitsklamotten. Dieser Beruf hat dieses Risiko.

Multilevel Marketing ist mehr als direkt Vermarktung, weil da bekomme ich nicht nur nach meiner Kunden Provision, sondern auch nach den Kunden, die durch meine Kunden, Kunden geworden sind. Darum heißt das Multilevel Marketing. Das ist der Grund, warum man im MLM so reich werden kann. Ein ganz normaler Mensch, ohne besondere Fähigkeiten. Und meiner Meinung nach, jeder wünscht sich ein freies, unabhängiges Leben.

Was steckt noch dahinter?

Aber Network Marketing ist viel mehr als nur Geldverdienen. Natürlich man fängt dafür an, aber darin steckt noch viel mehr drin. Ich sage immer, dieses Beruf hat ein eingebautes Navi. Du brauchst nur deinen Ziel eintippen, dann führt es dich hin. Wenn du dich daran hältst, was dein Navi sagt. Wenn du bei der Kreuzung falsch abbiegst, dann fährst du in die falsche Richtung. Bei der nächsten Kreuzung kannst natürlich noch korrigieren, aber du verlierst schon Zeit. Z. B. nach deiner Anschluss schreibst du dein Facebook Timeline voll, über die super Möglichkeit, die du gerade gefunden hast. Ohne Erfolg. Niemand will mitmachen.

Das ist ein Zeichen, dass dein Weg zum Ziel nicht richtig ist. Du hast zwei Möglichkeiten. Entweder ignorierst du dieses Zeichen, und gehst in die falsche Richtung weiter, oder schaust du ein wenig um. Wie machen die Anderen, die es erfolgreicher machen? Da hast du die Chance zu korrigieren. Glaub mir, hinter dem meisten Fiasko steckt das dahinter. Man achtet nicht auf das Navi. Sie machen eine Weile falsch, dann geben sie auf.

Erfolge

Seit 2011 habe ich so viel gelernt. Webseiten zu gestalten, Werbetexte zu schreiben, Neuromarketing, Newsletter zu schreiben. Ich habe gewöhnt, wie man vor der Kamera spricht, wie man die Neugierde wecken kann, und noch vieles mehr. Network Marketing ist eine Änderung des Lifestyles, in die positivste Richtung. Wenn du darauf achtest, was dein Navigationsgerät empfiehlt. Ich hatte mal eine junge Dame, die mein Vertriebspartner geworden ist. Sie war zu schüchtern, im Leben allgemein. Unser Beruf hätte ihr Selbstvertrauen geben können, die sie dringend gebraucht hat. Das ist ein ganz anderes Leben, wenn man selbstsicher ist, oder? Ich habe sie ständig ermutigt, sie hat schon Erfolge erreicht, aber dann hat sie plötzlich aufgegeben. Schade. Sie hat nicht stark genug gewollt. Aber ich hatte mal auch Partner, die ihre Abscheu gegen die Kamera besiegt hat, und super Videos dreht.

Ich habe schon mal Reden von der Bühne gehört, die keine Auge trocken bleiben ließen. Von alltäglichen Helden, wie du, oder ich. Solche Leute können im Multilevel Marketing riesengroße Erfolge erreichen, die das selbst nicht geglaubt hatten. Das ist am schönsten, wenn man mit viel Lernen, und mit viel Geduld aus sich selbst, und aus seinen Partner die beste herausholen kann. Deine Denkweise wird sich ändern, du konzentrierst nicht auf die Probleme, sondern auf die Lösungen.

Die richtige „warum“

Dieses Beruf macht dich für einen besseren Mensch. Vorausgesetzt, dass du auf die Anweisungen deines Navigationsgerätes achtest. Wenn nicht, dann änderst sich auch nichts. Ich würde Multilevel Marketing auch machen, wenn ich dafür keinen Cent bekommen würde. Anderen bezahlen einen Lifecoach für diese Vorteile. Ich arbeite mit Leuten zusammen, die eine positive Attitüde haben. Die etwas erreichen wollen, nicht nur einfach das Leben überleben möchten. (Wenn möglich bequem überleben.) Wie ist deine Arbeitskollektive? Laute nette Menschen, die dir immer behilflich sind, und die deine Erfolge anerkennen? Nicht, oder? Im Multilevel Marketing arbeiten solche Leute zusammen.

Ich habe noch etwas beobachtet. Ich kenne viele, die keine richtige Ziele im Leben haben. Sie sind wie Robinson, sie warten auf Freitag. Den Wert eines Menschen beurteilen sie nach den Gegenstände, die er hat, und auch sie selbst solche Gegenstände sammeln. Besonders in meiner Altersgruppe, Mitte 50, gibt es viele, die keinen Ziel haben. Die Kinder sind schon Erwachsen, sie leben ihr eigenes Leben. Das Elternpaar hat kaum etwas gemeinsam, was Spaß macht, sie leben zusammen, einsam. Und alle warten auf die Rente, wann man endlich nicht mehr arbeiten gehen muss. Tatsächlich ist aber im Pension noch schlimmer. Man fängt an zu runtergehen, weil man kein Grund mehr sieht, weiter zu leben.

Ohne Lebensziele

Multilevel Marketing gibt uns Ziele! ZIELE! Mit Großbuchstaben. Du hast eine Gruppe, denen du wichtig bist, die dich braucht. Gibt dir erledigende Aufgaben, du darfst nicht aufgeben. MLM gibt dir das, was die Japaner Ikigai nennen. Gucke mal das Bild!

ikigai

Unsere alltäglichen Tätigkeiten können wir in 4 Kategorien einteilen. Etwas, was wir gut machen, was wir gern machen, wofür wir bezahlt sind, und womit wir anderen nützen. Und diese Kategorien haben gemeinsame Segmente. Was wir gut, und gerne machen, ist unser Hobby. Wofür wir bezahlt sind, und was wir gut machen können, ist unser Beruf, usw. Und das Segment, in der Mitte, was in jedes Segment unterfällt, ist Ikigai. Und MLM könnte so ein Ikigai im Leben sein, vorausgesetzt, wenn man es ehrlich macht, bei einer anständigen Firma. Wissenschaftlich ist bewiesen, dass die Tätigkeiten, die für uns als Ikigai fungieren, verlängern unser Leben.

Zusammenfassung

Also Multilevel Marketing ist eine Art Unternehmung, die man mit kleine Investition anfangen kann. Gibt uns Lebensziele, stellt unsere Denkweise positiv ein. Bietet uns ein sehr gutes Gesellschaft, und genügend Anerkennung.

Danke, dass du mich zugehört hast. Jetzt werde ich dich zuhören. Stell deine Fragen, ich werde sie beantworten.