Typischen Fehler

Geschäftsmann zeigt rote Karte

Wir Menschen sind unterschiedlich. Auch unseren Fehler sind unterschiedlich. Ich habe einige aus den letzten 26 Monaten zusammengesammelt.

Adam: Er hat sich immer geschämt, weil er mlm gemacht hat. Er war Schuldirektor in einer Kleinstadt. Dort, wo jeder jeden kennt, war für ihn peinlich, dass die Leute darüber reden, dass der Herr Direktor im mlm tätig ist. Seinen Arbeitskollegen hat er nie die Produkte, und das dazu gebundenes Geschaftmöglichkeit empfohlen. Er war schließlich der Chef, und er wollte seinen Status nicht missbrauchen. Er wollte eigentlich fremde Leute einschreiben, aber er hat keine Zeit dafür genommen, fremde Leute mit dieser Möglichkeit zu ansprechen. Er hat die höchste Stufe erreicht, was man im Geschäft alleine erreichen kann. Mit 4500 Punkten wurde er Star Agent. Seine weitere Entwicklung ist fraglich. Halte nicht deine Tätigkeit geheim!

Manuela: Sie war schon jahrelang im Direktvertrieb tätig, sie hat gedacht, sie weiß schon alles. Sie hat selten, oder gar nicht die Briefe ihres Betreuers beantwortet, so gut wie nie bei einem Webinar teilgenommen. Sie hat etwa 10% von allen Mittel benutzt, die zur Verfügung gestanden sind, weil sie davon nichts gewusst hat. Sie hat Kleinanzeigen inseriert, mit langweiligem Text, worauf eigentlich niemand sich gemeldet hat. Sie hat täglich zehnmal offizielle Produktfotos auf Facebook gepostet, ihre Bekannten sind alle davongelaufen. Ohne Weiterbildung hast keine Chance!

Karin: Sie wollte alle Freundinnen überreden, und sofort einschreiben. Sie hat ihre Bekannten täglich damit belastet. Sie konnte nicht abwarten, bis die Produkte ihre Wirkung ausüben. Sie konnte nur eine einzige Freundin einschreiben, aber auch sie hat nie etwas getan. Nach einem halben Jahr hat sie aufgegeben. Auch ihre Chance ist davongelaufen. Schade. Sei nicht ungeduldig!

Georg: Er hat sich sogar mit Lebenslauf bei seinem Betreuer gemeldet, und hat bekanntgegeben, dass er bereit ist etwas Neues zu lernen. Sein Betreuer hat gesagt, dass er nur seine Teammitglieder ausbildet, Georg soll sich registrieren lassen. Und er hat getan. Im Service Center hat er sich für 19,20€ eingeschrieben, und forderte von seinem Sponsor das Lernmaterial. Sein Berater hat ihm einige Links geschickt, wo er Ausbildungsfilme angucken soll, und hat ihm einen Termin vorgeschlagen, wo sie die weiteren besprechen können. Bei diesem Termin hat Georg nicht erscheint. Innerhalb von 2 Wochen hat er seine MLM-Karriere beendet. Er hat von Null, bis Nichts erreicht, für 19,20€. (Plus Nebenkosten, wie Busticket zu Service Center und zurück.) Er antwortet auf keinen Brief. Lass dich nicht einschreiben, wenn Du nichts für deinen Erfolg machen willst!

Die waren die Rezepte der Erfolgslosigkeit. Für den Erfolg brauchen wir solche Eigenschaften, wie Geduld, Fleiß, Lernfähigkeit, und man soll nie aufgeben. Wenn Du nicht aufgibst, hast 50% Chance auf Erfolg. Diese 50% kann man mit Weiterbildung noch steigern.