mikroplastik

Mikroplastik


Mikroplastik

Eine neue Gefahr

mikroplastik

Immer wieder tauchen neuen Gefahren auf. Gefahren, die im unseren Nahrungskette unsere Gesundheit gefährden. Die neueste Gefahr heißt Mikroplastik. Winzig kleine Plastikpellets, die aus kosmetischen Artikeln, wie Shampoo, oder Zahnkreme stammen. Mikroplastik dient hier als „Wundermittel“ z.B. als „Perlen“ in der Zahncreme oder „extra-gründliches“ Peeling. So können diese Produkte besser verkauft werden.

Mikroplastik gelangt zum Schluss ins Gewässer, und so in die Nahrungskette. Diese kleinen Plastikteilchen binden noch dazu Schadstoffe zu sich, so wie Schwermetalle, und schwer abbaubare Schadstoffe. Mikroplastik ist nur für Fachkundige erkennbar und verbirgt sich hinter kryptischen Inhaltsstofflisten. Greenpeace stellt eine Liste bereit, einen Mikroplastik- Ratgeber mit Tests von mehr als 550 Produkten. Hier kann man runterladen.

Wie ich gehört habe, in den Ozeanen sind schon 6-mal mehr Mikroplastik, als Plankton drin. So ist das kein Wunder, dass unsere Nahrung so viel enthält. Manche Produkte bestehen bis zu 10% aus Mikroplastik.

So viel über die Gefahr, jetzt sprechen wir über die Lösung. Unsere Firma DXN nicht nur Ganoderma Kapseln, oder Ganoderma Kaffee, sondern auch prima kosmetischen Artikel mit Ganoderma Extrakt herstellt. Selbstverständlich ohne Mikroplastik.

Zum Beispiel unsere Zahncreme wird nur aus Ganoderma Extrakt, Menthol, und Pfefferminzöl hergestellt. Enthält kein Fluorit, keine Farbstoffe, kein Sacharin. Ihr Einsatzgebiet ist sehr vielseitig, sie ist nicht nur eine Zahncreme. Kühlt und entspannt Brennwunden, und effizient auch bei Hämorrhoiden.

Unsere Ganoderma-Seife enthält nur Palmöl, und Ganoderma Extrakt. Viele benutzen sie als Hautcreme, einfach auf die Haut auftragen, und nach eine halbe Stunde mit einem Tuch abwischen. Die Haut wird weich und geschmeidig. Also es gibt eine (oder mehrere) Lösung/en, man muss nur dafür offen sein.

Zum Schluss noch eine alte Weisheit: halten wir unseren Immunsystem im Top Zustand. Das ist das beste Schutz, die wir uns bieten können. Ganoderma Pilz unterstützt bekanntlich unseren Immunsystem. Den kann man als Kaffee, oder als Kapseln, sogar als Kosmetik verzehren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.