mlm

MLM. Warum 9 aus 10 ablehnen?


MLM. Warum 9 aus 10 ablehnen?

Wo liegt das Problem, und was ist die Lösung?

mlm

 

Problem: Jeder kennt jemand, der schon durch ein MLM Firma Geld verloren hat. Wo kann man Geld verlieren?

  1. Teuere Eintritsspakete.
  2. Ausbildung. Seminare kosten viel Geld.
  3. Betriebskosten. (Reisekosten, Telefonkosten usw.)
  4. Im Marketingplan eingebaute Zwangseinkäufe.

Lösung:

  1. Schon für € 19,20 kann man sich registrieren und anfangen.
  2. In unserem Intranet findest Du Vorführungen, Präsentationen, Informationen zum gratis Download. Deine MLM Ausbildung kostet dir nichts.
  3. Alles läuft online. Du brauchst nicht reisen, oder telefonieren. Du kannst E-Mails schicken mit Vorführungen, oder mit Produktinformationen zu deinem Interessenten.
  4. Unser Marketingplan kennt keinen Zwang. Wen Du einkaufst, gut, wenn nicht, auch gut. Dein Prozentsatz, oder geschäftliche Stufe, die Du schon erreicht hast, bleibt für immer erhalten. Du kannst nicht zurückrutschen.

Problem: Viele können sich nicht vorstellen, dass sie bei einem MLM Geschäft erfolgreich werden können. Sie wissen nicht, wen sie zu einer Präsentation einladen könnten, wen sie auf die Namenliste eintragen könnten.

Lösung: Wir haben zwei Hauptprodukte. Ganoderma Kaffee und Ganoderma Seife. Laut Statistiken 83% der Bevölkerung trinkt Kaffee, und 99% hält sich Sauber. 🙂 Wenn Du alle, die sich täglich Kaffee trinken, oder sich waschen, auf eine Liste eintragen möchtest, Du wärst damit nie fertig. Also Du kannst unsere Produkte allem empfählen. Sie müssen nicht darüber nachdenken, ob sie ab jetzt Kaffee trinken, oder sich waschen sollen, sondern sie müssen nur entscheiden, ob sie einen anderen Kaffee für ihre Gesundheit ausprobieren sollen. Über Ganoderma Kaffee Erfahrungen kannst Du hier lesen.

Problem: Ich bin kein Geschäftsmann, wie soll ich diese Geschäftsmöglichkeit für meine Freunde authentisch verkaufen?

Lösung: Verkaufen musst Du gar nicht! Du musst nur zeigen. MLM ist kein Geschäft des Überredens. Wir informieren nur. Es gibt Leben auch außerhalb von MLM. Du brauchst nicht jeden einschreiben. Du kannst deine Erfahrungen mit Ganoderma Kaffee erzählen, das kann niemand bezweifeln. Deine Erfahrungen sind deins. Wenn jemand sich dafür interessiert, wie Ganoderma wirkt, unsere Mutterfirma hat Fachleute, die antworten können. Dr. Rathnam, ehemalige Direktor von Glaxo-Smih-Klein in Indien. Dr. Ranjan Kardiologe, Gastprofessor von Mayo Clinic in der USA. Er war der offizielle Hausarzt von 3 Ministerpräsidenten von Indien. Oder die Ganotherapeutin Jane Yau, die vor kurzem ihren eigenen Gesundheitscenter in Kuala Lumpur eröffnet hat. Die Vorführungen von ihnen sind im Intranet erreichbar, Du musst dich nicht selbst auskennen.

Problem: Ich will nicht hausieren, Bestellungen zusammenstellen und zur Post bringen.

Lösung: Wir arbeiten online. Jeder kann Webseiten mit Webshops gratis beantragen. Auf diesen Webseiten kann man bestellen, oder sich als Stammkunde registrieren. Die Bestellungen werden durch die Zentrale zusammengestellt, und versendet. Du, als Vertriebspartner brauchst damit nichts zu tun. Die Hälfte meiner Stammkunden hat sich so registriert, wir haben früher nicht miteinander gesprochen.

Problem: Meine Bekannten werden sich sicher nicht dafür interessieren. Die Produkte sind sowieso teuer.

Lösung: Du bist nicht in deinem Dorf eingesperrt. Deine Webseite ist in der ganzen Welt abrufbar. Du kannst Interessenten auch aus einem anderen Kontinent einschreiben. Ich habe schon in 6 Ländern Vertriebspartnern. Über den Preis: ich kann dir garantieren, dieser Qualität findest Du nirgendwo für diesen Preis, oder billiger. Wenn man schon vergleicht, Birne kann man nicht mit Melone vergleichen. Nur eine Birne mit einer anderen Birne, oder?

Problem: Ich weiß nicht, ob Ganoderma Kaffee wirklich ein verkaufbares Produkt ist.

Lösung: Es ist gar keine Frage, dass Kaffee ein gutes Geschäft ist. Warum? Kaffee hat einige Eigenschaften, die „alles schlägt“. Ein Kaffeetrinker vergisst nie seinen Kaffee zu trinken. Ein Kaffeetrinker ist eigentlich Kaffeeliebhaber. Er will nicht auf seinen Kaffee verzichten. Wirtschaftskrise hin oder her. Es gibt nur drei Dinge, die man immer vermarkten kann: Arzneimittel, Alkohol, und Kaffee.

Problem: Werde ich nicht meinen guten Ruf mit diesem Geschäft ruinieren?

Lösung: Ganoderma ist etwas Wunderbares. Ich kann mit ruhiger Seele weiterempfählen. Ich bin kein MLM Söldner, mir ist der Weg zum Ziel ebenso wichtig, wie das Ziel selbst. Diejenigen, die offen genug auf der Alternativmedizin sind, werden dafür belohnt. Die anderen, die nur gehorsame Verbraucher sind, sind nicht meine Zielgruppe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.