MLM Gehirnwäsche


MLM Gehirnwäsche

Viele meinen, dass MLM Gehirnwäsche ist. Die Leute, die im Network Marketing tätig sind, verlieren ihren Verstand und fanatisiert werden. Das möchte ich jetzt, in meinem Blogbeitrag beweisen. Nach 7 Jahren MLM Gehirnwäsche, bin ich absolut authentisch. Man kann sagen, ich decke das wahre Gesicht, des Multilevel Marketings auf.

mlm gehirnwäsche

Klassentreffen nach 36 Jahren

Im Mai 2018 habe ich eine Einladung, auf unseren Klassentreffen bekommen. Ich fahre gern in meine Heimatstadt zurück. Die Stadt, wo ich aufgewachsen bin, ruft viele schöne Erinnerungen hervor.  Auch meine Frau hat mich begleitet, obwohl für sie so ein Treffen, sicher nicht viel Spaß gemacht hat. Beim Abendessen war zum Beispiel interessant zu beobachten, was für ein Getränk die 54-55 jährige Damen und Herren bestellt haben. Mineralwasser oder Cola. Man kann dadurch das Ausmaß der Bewusstheit feststellen. Viele denken so, dass die Gesundheit immer gab und es wird auch immer gegeben. Man braucht deswegen kein Kopfzerbrechen (oder Gegenmaßnahmen) machen. Wir, die zwei MLM Gehirnwäsche Ertragenden, sind vielleicht ein wenig bewusster, wenn es um unsere Gesundheit geht.

Aber die wahre Überraschung ist erst gekommen, wann eine nach den anderen über die Ereignisse von seinen letzten 5 Jahren erzählt hat. Die meisten haben sich, als die Eltern von seinen Kindern, oder die Großeltern von seinen Enkelkinder identifiziert haben. Wenn sie über sich gesprochen haben, haben sie darüber erzählt, was mit ihren Kindern passiert ist. Als wäre ihr Leben schon abgeschlossen, und bedeutungslos. Ich habe manchmal sogar die panische Angst gefühlt, „Was mache ich, wenn unser kleineres Kind das Haus Verlässt?“ Um Missverständnisse zu vermeiden, ich möchte schnell betonen, dass unsere Kinder sehr wichtig sind, aber ich würde mein Leben leer finden, wenn das nur um Kindererziehen und Arbeiten gehen würde. Natürlich alle kann sein Leben so gestalten, wie er will, aber die meisten Klassenkameraden schien mir nicht besonders glücklich.

Die Wirkung von der MLM Gehirnwäsche

Auf meinen Vortrag habe ich ein wenig vorbereitet. Auch das ist eine Nebenwirkung des MLM’s, dass man erlernt, wie man vor Leuten interessant und inspirierend sprechen kann. Ich habe nicht damit angefangen: „Na ja, mit mir ist eigentlich nichts passiert“. Ich habe leidenschaftlich darüber gesprochen, was ich in meinem Leben wichtig finde. Ja, ich baue seit 7 Jahren ein Verbrauchernetzwerk, was derzeit 770 Partner in 25 Länder hat. Ich kann monatlich 4-500 € für die Erhaltung meiner Gesundheit „ausgeben“, so dass ich dafür keinen Cent zahlen muss. Auch das tun nur einige wenigen. Ich lerne fantastische Leute kennen, die nicht jammern, sondern positiv denken und ihre Probleme lösen. So eine Gesellschaft verleiht Flügel.

Apropos Flügel:

Ich gehöre zu den Besten in Österreich, bei unserer Firma, was an die derzeitige Leistung angeht. Im Vorjahr habe ich mit meiner Frau die Qualifizierung für die Belohnungsreise erfüllt, und auf die Kosten der Mutterfirma, 5 Tage in Dubai verbracht. Wir haben eine selbst gemachte, gut funktionierende Methode, die unsere Partner leicht kopieren können. Wenn sie es wollen. Wir haben Ziele und Träume, und wir sind ein Teil einer guten Gesellschaft. Wir haben unsere Ikigai.

Wie viel Wert hat ein Wallenberg Preis?

Mein Vortrag hat nicht zu viele Emotionen ausgelöst, das ist vielleicht normal, heutzutage. Auch der Wallenberg Preis meiner Klassenkameradin hat keine sichtbaren Emotionen ausgelöst. Das ist sicher die Wirkung von MLM Gehirnwäsche, dass wir uns auf die Erfolge von anderen freuen. Die Voraussetzung unseres Erfolgs, dass unsere Partner erfolgreich sind. Also das ist unser Interesse, dass wir anderen inspirieren und unterstützen. (Aber was wäre dabei schlimm?)

So richtig kommt nur in so einer Gesellschaft hervor, wie anders ist, wenn wir in einem DXN Gesellschaft sind. Auf meinem Klassentreffen habe ich Null positive Rückmeldung bekommen, dagegen aber eine sarkastische Bemerkung, dass ich Ziele und Träume habe. Also wenn jemand leidenschaftlich über sein Leben, und seine Ziele spricht, nur Sarkasmus verdient und ausgelacht wird.

Die positivste Person

Ob du glaubst, oder nicht, die positivste Person des Abends war unsere ehemalige Klassenlehrerin, Frau Elisabeth, mit ihren 80 Jahren. Sie hat nicht nur über ihre Kinder und Enkelkinder gesprochen. Vor einigen Jahren hat sie noch unterrichtet, bis sie ihren Schenkelknochen gebrochen hat. In ihrem Alter heißt das oft den Tod, aber zum Glück, hat sie es überlebt. Sie hat stolz erzählt, dass vor kurzem eine Zeitung ihre Gedichte-Übersetzung aus lateinisch herausgegeben hat.

Gibt es bloß Zusammenhang zwischen die Lebensziele und der physischen Zustand der Person? Nach meiner Überzeugung ist ganz sicher. Und natürlich will ich nicht sagen, dass man Lebensziele nur durch das Network Marketing bekommen hat. Unsere Frau Elisabeth baut ja kein Verbrauchernetzwerk. Aber wenn die MLM Gehirnwäsche bedeutet, dass ich anderen inspiriere und unterstütze, ist es für mich OK. Wenn diese Gehirnwäsche bedeutet, dass man sein Gehirn vom Schmutz, von den schädlichen, negativen Gedanken befreit, dann bin ich „gehirngewaschen“. Und ich möchte weiterhin das bleiben. Wenn so ein Leben auch für dich akzeptierbar ist, hinterlasse mal eine Nachricht.

Summary
MLM Gehirnwäsche. Mythos, oder werden die MLMler wirklich fanatisiert?
Article Name
MLM Gehirnwäsche. Mythos, oder werden die MLMler wirklich fanatisiert?
Description
MLM Gehirnwäsche. Durch meine 7 jährigen Erfahrungen verrate ich die Wahrheit. Ich decke das wahre Gesicht des Network Marketings auf.
Author
DXN My Way Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.