Eine gratis Empfehlung


 

Gratis Empfehlung für Dich.

Empfehlung

Wenn Du nach St. Pölten kommst, und gerne chinesisch isst, ich habe Dir eine Empfehlung. Der Stiegl Insel in der Lessingstrasse. Große Auswahl, gute Küche. Mittagsbuffet für €9. Es gibt sogar Tiramisu zum Nachtisch, obwohl das nicht chinesisch ist.

Das war eine stinknormale Empfehlung, die man jeden Tag hört. Wir empfehlen einander den Frisör, den Mechaniker, oder einen Film. Diese gratis „Empfehlungsmarketing“ läuft schon im Kindergarten. Wahrscheinlich auch du würdest dieses Restaurant gerne besuchen. Aber was passiert, wenn Du erfährst, dass ich für diese Empfehlung Geld bekommen habe? Die rote Lampe leuchtet auf, oder? Du denkst vielleicht daran, dass ich nur wegen meiner Provision dich hinlocken will.  Warum denken denn viele, dass ich bei Geldinteresse automatisch lüge?

Hast du schon mal bemerkt, dass an diejenigen, die sehr gut lügen geglaubt werden, und an diejenigen, die die Wahrheit sagen nicht? Die alleinlebende alte Dame lässt nur den Räuber in die Wohnung herein, der sie ausraubt, sonst niemanden. Kein Briefträger, kein Pfleger kommt herein. Ist das nicht traurig? Am besten soll man alles testen. Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser, oder? Teste mal das Restaurant, und teste mal unsere Produkte. Dann sage mal hier Bescheid, ob ich gelogen habe, oder nicht. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.